Skip to main content
Flagge der Schweiz - von Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Denelson83 als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben). [Public domain], via Wikimedia Commons Flagge der Schweiz - von Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Denelson83 als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben). [Public domain], via Wikimedia Commons

Die Schweiz und die Einbürgerung

Normalerweise beschäftige ich mich nicht mit der Schweiz. Das wird auch so bleiben. Aber eines fand ich dann doch ziemlich witzig und erzähle darüber. Die Schweiz macht irgendwie mit der Einbürgerung von Zuwanderung herum. Während wir in Deutschland aber einen auf stocksteif machen. Machen aber die Schweizer anders. Und das ist irgendwie schon wieder sympathisch.

Der Eric hat sich mal eben mit einer Einbürgerungskampagne beschäftigt. Also vielmehr mit einer Kampagne dagegen oder so. Es geht um die Schweizer Volkspartei. Die macht einen auf „Unkontrolliert einbürgern? Nein zur erleichterten Einbürgerung“. Und in der Schweiz macht man sich darüber lustig. Denn was die SVP zeigt, ist eine „leere“ Burka. Also eine Burka, in der keine Trägerin drin ist.

Da darf dann schon die Frage gestellt werden, wieso man ein Kleidungsstück einbürgern will. Und man macht sich den Spaß, alles einzubürgern. Da werden italienisch-stämmige Menschen eingebürgert, Deutsche, Ziegen. Eine recht witzige Geschichte, die ich da fand. Und hieran merkt man, dass die Schweizer irgendwie ein komisches Volk sind. Und irgendwie macht sie das auch liebenswert. Oder so. Wie dem auch sei.

Ich gucke immer wieder nach solchen witzigen Dingen. Die Schweizer haben so den Anschein, als übten sie genau auf diese Art und Weise Kritik. Ich habe in der Vergangenheit immer wieder mit Schweizern zu tun gehabt. Und ich muss ganz ehrlich sagen: Das, was der Eric da zusammengestellt hat, wirkt so typisch wie die Schweiz. Immer ein wenig wie Emil, der Schweizer Komiker. Und ich weiß nicht so richtig, ob das Deutsche so nachvollziehen können. Aber es ist vielleicht auch ganz einfach.

Die Deutschen müssen vielleicht nur ein wenig den Besenstiel aus dem Hintern bekommen. Manchmal muss man auch mal etwas nicht ganz so ernst nehmen. Die Schweizer machen das ja auch nicht. So wird dann vielleicht auch alles wieder einfacher, was auch den Umgang mit den Zuwanderern betrifft. Von den Schweizern können wir viel lernen. Finden Sie nicht auch?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.