Bloggerfreunde: Das Weltnest

Leipzig als Medienstadt ist natürlich auch eine Stadt der Blogs. So habe ich vor einem halben Jahr über den Blog „Heldenstadt“ geschrieben, um mal mit einem Beispiel anzufangen. Aber das ist ja nur einer von unzähligen Blogs in, um und über Leipzig. Heute nehme ich mir mal den nächsten vor, nämlich das Weltnest.

Ja, Leipzig wird immer als Weltstadt bezeichnet. In gewisser Weise ist sie es auch. Aber es ist schon eigenartig, dass sich eine Halbmillionenstadt wie Leipzig so oft für den Nabel der Welt hält. Und hier kommt der sehr nette, graublau-gelbe Blog ins Spiel, denn er sagt über Leipzig:

In Wirklichkeit ist Leipzig ein Nest, das ab und zu von der Welt besucht wird. Macht aber nichts.

In 4 Rubriken schreiben die Autoren Claudia Flach, André Herrmann, Nils Schmidt und Alexander Kempf über das kleine, große Leipzig. Nicht zu wichtig nehmen, aber trotzdem auf den Punkt kommen – das scheint das Motto des Blogs zu sein.

Ich lese sehr gern die teils bissigen Kommentare über die Geschehnisse der Stadt. Hier und da verweise ich auch auf die Seite. Und ich finde, es lohnt sich immer wieder, diese Seite zu besuchen. Man liest über Dinge in einer anderen Perspektive. Und für Leipziger ist diese Seite immer wieder lesenswert, da es sehr, sehr oft um Themen geht, die die Bewohner des „Nestes von Welt“ beschäftigen.

Die Webseite „Weltnest“ bezeichnet sich als das digitale Wohnzimmer Leipzigs. Und wie es nun einmal in einem Wohnzimmer ist, man diskutiert, lacht, streitet und liebt. Und genau diese Dinge werden wunderbar auf dieser Seite zelebriert, oft mit sarkastischem Unterton. Aber das muss auch so sein.

Also lasst uns als Leipziger das Weltnest erkunden. Der Leipziger als besondere Spezies möchte gern über alles informiert werden. Und der möchte gern seine Stadt erleben. Und das soll passieren, auch wenn sich Leipzig nicht zu wichtig nimmt. Dafür ist der Blog auf jeden Fall gut.

Series Navigation<< Bloggerfreunde – Die perfekte AllNetFlatBloggerfreunde: Ulf, der Freak, mit einem wichtigen Auftrag >>

Was Sie auch interessieren könnte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.