CDU: Inhaltsleerer Wahlkampf und inhaltsleeres Lied

Mit “Gemeinsam sind wir stark” oder ähnlichem ist Angela Merkel mit ihrer Horde namens CDU derzeit unterwegs, um das Glück zu suchen. Mit völlig leeren Sprüche wie “Weil jeder zählt” kurvt die Mutter der Nation derzeit durchs Land und versucht, die Leute einzulullen.

Musikalisch hat sie sich passende Unterstützung ins Unionsboot geholt, nämlich den Dschingis Khan Barden Leslie Mandoki. Und der hat für die CDU ein Lied geschrieben und trällern lassen, das so richtig gut zur müden und leeren CDU passt.

Ich weiß nicht, wie lang dieses schauderliche Lied überhaupt noch bei Youtube zu sehen sein wird. Jedenfalls ist es ein ziemlicher Reinfall geworden. Die CDU lacht man für dieses Lied aus, der Produzent kommt nicht besser weg. Aber die Band, die ich leider nicht kenne, tut mir schon ein wenig leid. Denn die Mischung aus Kinderlied, Woodstock und Schlager wird wohl dafür sorgen, dass für die Band die Karriere beendet ist.

Manuel Wolff schreibt in seinem Blog etwas sehr böses aber treffendes zu dem Lied:

Und warum spielt sie Luftgitarre? Und welche Schulden hat die junge Band, damit sie sich für sowas hergeben müssen?

So frei von jeglichem Inhalt wie “An jedem Tag neu” habe ich selten ein Lied gehört. Und das dünne Stimmchen macht es fast noch schlimmer. Wahrscheinlich sollte ein Lied wie “A good tradition” von Tanita Tikaram entstehen, aber die blonde Dame aus dem CDU-Spor ist nicht mal ein Zehntel von der Qualität Tikarams.

Ich habe bei dem CDU-Lied ernsthaft gedacht, dass das Ganze irgendwie eine Veralberung auf irgendein Lied ist, aber das scheint nicht so zu sein. Es ist wohl tatsächlich so, dass das die CDU wirklich ernst meint. Und man fragt sich, wohin das noch führt. Denn das Wahlkampflied der SPD von Mario Hennig ist ähnlich schlimm. Aber das wiederum ist eben ein typisches Parteilied.

Jedenfalls greifen sich nicht wenige Leute an den Kopf was “An jedem Tag neu” betrifft. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich finde das Lied ein bisschen sehr lau, um damit irgendwas auszusagen. Wie der gesamte Wahlkampf der Merkel-Partei.

Bildquelle: Bundestag – (C) cocoparisienne CC0 via Pixabay.de

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.