Da ergreift jemand Partei für Christian Wulff

Unser Bundespräsident steht nicht mehr allein der Medienmeute gegenüber. Und das ist gut so, egal was man über ihn denkt. So jedenfalls kann es nicht weitergehen, wie mit dem Staatsoberhaupt umgegangen wird.

Michael Engelhard, Generalkonsul a.D. und Redenschreiber für Walter Scheel oder Richard von Weizsäcker wurde eben von einer unanständig bohrenden Anne Gesthuysen im ARD-Morgenmagazin zur “Causa Wulff” befragt. Natürlich, sie ist Journalistin und muss bohrende Fragen stellen. Aber selbst die rennomierte ARD zeigt mit ihr, dass objektiver Journalismus in diesem Land ausgerottet worden ist.

Jedenfalls hat Herr Engelhard im ARD-Morgenmagazin erzählt:

  • Christian Wulff ist ein grundanständiger Mann
  • Er hat aufgrund seiner damaligen misslichen Lage den Privatkredit ausgehandelt und baldmöglich durch einen Bankkredit abgelöst
  • Er hat mit dem Buch “Besser die Wahrheit” keinen Cent verdient
  • Christian Wulff wird zutiefst unrecht getan
  • Dinge, die ihn entlasten, findet man nicht in der Presse, es wird nur das unsägliche Theater ausgeschlachtet
  • Es ist richtig, dass Wulff bei seiner Weihnachtsansprache nicht auf das Theater eingeht, es gehört nicht dahin

Anne Gesthuysen – so kam es mir vor – kam bei dem Interview wie eine Revolverjournalistin von der Bildzeitung herum. Sie schien sofort wieder irgendeinen Skandal zu wittern und bohrte feste drauflos. Herr Engelhard aber nahm ihr den Wind aus den Segeln. Und das ist auch gut so.

Liebe Journalisten, liebe Medien, lasst doch einfach Christian Wulff in Ruhe. Er hat nichts schlimmes getan. Aber ich vermute halt, dass hier eine größere Intrige gesponnen wird. Und Herr Engelhard alarmierte, dass Deutschland auf eine Bundespräsidentenkrise zusteuert, wenn Wulff tatsächlich zurücktreten sollte.

Im Laufe des Tages werden Sie sicherlich das Interview mit Herrn Engelhard in der ARD finden. Das Morgenmagazin finden sie über diesen Link.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.