Google lässt es schneien

Die Betreiber der Google-Suche, Google Inc., haben den Sinn für Weihnachten entdeckt und beweisen damit Sinn für Humor. Den Sinn für Humor zeigen die Google-Leute ja immer wieder, so auch derzeit.

Man entdeckt immermal wieder bei Google nette Sachen, so genannte „Easter Eggs“ – also Ostereier. Passend zur Jahreszeit lässt es Google jetzt schneien. Öffnen Sie einfach mal die Googlesuche und geben dort folgendes ein: Let it snow

Sie werden sehen, dass sich die Google-Seite recht bald ändert, denn es schneit. Der virtuelle Schnee bedeckt dann die gesamte Google-Seite, sodass sie völlig unkenntlich gemacht wurde. Rückgängig machen können Sie dies mit Klick auf „Defrost“ – also „Auftauen“. Oder Sie kratzen die Google-Seite mit der Maus wieder frei.

Ein netter Spaß zur Weihnachtszeit. Ich glaube, das kommt an.

"Let it snow" - Google lässt es schneien - Screenshot
"Let it snow" - Google lässt es schneien - Screenshot

Was Sie auch interessieren könnte:

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.