Skip to main content

Leipzig: Nach Regen brannte der Himmel

Man kennt solche Phänomene aus dem Herbst, wenn abends beim Sonnenuntergang die Wolken am Himmel rot erscheinen. Komisch ist so etwas dann aber zwischen Weihnachten und Silvester, wenn eigentlich Schnee liegen sollte. Klar, dieses Jahr ist das alles nicht ganz so wie sonst in den letzten Jahren.

Wir waren an keiner übersichtlichen Stelle, als am Nachmittag dieses Schauspiel am Himmel stattfand. Davor hatte es quasi den ganzen Nachmittag genieselt. Kurz vor Sonnenuntergang klarte es auf, und die Sonne kam noch kurz heraus und bot dem Zuschauer dieses Farbenspiel am Himmel.

Bildquelle: Leipzig-Connewitz – Der Himmel brennt – (C) Heidi Lange

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.