Twitter-Meldung: Christian Wulff tritt zurück

Es war eigentlich abzusehen. Nun wird über Twitter vermeldet, dass Christian Wulff zurückgetreten ist. Eine offizielle Stellungnahme soll in Kürze folgen.

Die Meldungen auf Twitter sind teilweise recht widersprüchlich. Etwa die Hälfte der Einträge zur Suche #Wulff schreiben, dass Christian Wulff als Bundespräsident zurückgetreten ist und in Kürze eine Stellungnahme abgibt. Die andere Hälfte schreibt, dass Wulff als “Schnäppchen-Präsident” im Amt bleibt.

Nichts genaues weiß man nicht, jedenfalls scheinen es mal wieder die berühmten “Kreise” zu sein, die wild vor sich hin plaudern. Ich freue mich auf etwas offizielles.

Die Süddeutsche Zeitung nennt Bundeskanzlerin Angela Merkel derweil die “Geht-mich-nichts-an-Kanzlerin” und mahnt, dass sie dem Bundespräsidenten das Ende der Fahnenstange aufzeigen müsse. Kann sie das überhaupt? Hat sie dazu die Berechtigung?

Was soll denn nach dem Rücktritt passieren? Wer wird Nachfolger? Thomas de Maizière? Joachim Gauck? Peter Foxx? Wir werfen also wieder einmal lustig mit Namen um uns.

Ich denke, etwas mehr Besonnenheit ist nun “angezeigt”. Was wird das offizielle Statement bringen? Dann kann weiter diskutiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.