Skip to main content

Windows Hintergrundprogramme

Haben Sie schonmal versucht, bei Problemen mit Ihrem System in den Hintergrundprogrammen nach einer Lösung zu suchen? Oftmals ist es notwendig, zur konkreten Fehlersuche diese Programme abzuschalten. Und dies können Sie wie folgt erledigen:

Windows 2000

  • Zunächst müssen Sie sich über diesen Link ein Programm herunterladen.
  • Den Download entpacken Sie nun bitte mithilfe Programmen wie WinZip oder WinRAR
  • Die nun entpackte Datei „msconfig.exe“ kopieren Sie jetzt bitte in C:\WINNT\System32
  • Weiter wie für Windows XP

Windows XP

  • Klicken Sie bitte auf START -> Ausführen und geben dort bitte ein: msconfig
  • Weiter wie für Windows Vista (außer erster Punkt)

Windows Vista

  • Geben Sie bitte in der Zeile „Suche ausführen“ im Windows-Menü ein: msconfig
  • Wechseln Sie bitte auf das Register „Dienste“
  • Klicken Sie bitte auf „Alle Microsoft-Dienste ausblenden“ und danach auf „Alle deaktivieren“
  • Wechseln Sie bitte auf das Register „Systemstart“
  • Klicken Sie bitte auf „Alle deaktivieren“
  • Dann klicken Sie bitte auf „Übernehmen“ und „OK“
  • Starten Sie den Rechner bitte neu

Auf die gleiche Weise können Sie nach Ihrer Überprüfung auch die Hintergrundprogramme wieder anschalten.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.