In eigener Sache: Buttons für die Wertschätzung

Es gibt ja immer wieder Leute, die einem die Wertschätzung entgegen bringen wollen, wenn sie etwas gut finden. Die einen klatschen einen ab, die anderen wollen einem einen Kaffee oder ein Bier ausgeben. Und alles geschieht nur, weil man dem anderen etwas gutes tun will, weil irgendetwas gut gelungen ist.

Werbung muss sein

Mir war es immer wichtig, dass man sich als Leser hier im Blog wohlfühlt. Daher habe ich es auch mit der Anzeige von Werbung nie übertrieben. Das wird auch weiter nicht passieren. Eher im Gegenteil: Ich werde die Werbung wohl nach und nach zurückfahren.

Ich habe vor ein paar Tagen mal gefragt, ob Sie die Werbung hier auf der Seite stört. So richtig hat sich niemand dazu geäußert. Daraus kann man vieles ableiten. Aber dazu muss ich noch ein bisschen meine Gedanken sortieren.

Ich kann mir aber vorstellen, dass Sie es begrüßen würden, wenn die Werbung noch geringer wäre oder vielleicht sogar gar keine Werbung angezeigt werden würde. Habe ich recht? Eine werbefreie Webseite, das ist doch der Traum jedes Internetnutzers, stimmt’s?

Ein guter Vorschlag?

Dann machen wir einfach mal einen Deal: Ich recherchiere ja für Sie und – ja auch – für mich. Und diese Webseite kostet mich jeden Monat Geld. Darüber brauchen wir uns gar nicht zu unterhalten. Machen wir doch einfach folgendes: Wenn Ihnen gefällt, was Sie hier bei mir lesen, dann geben Sie mir doch einfach einen Kaffee aus oder flattrn Sie doch ein bisschen.

Ich will damit nicht reich werden. Wenn Ihnen gefällt, was Sie da immer wieder geliefert bekommen, dann können Sie das ja auch zeigen. So wie es die “TAZ” macht. Dort gibt es so einen Bereich “taz zahl ich”.

Und wenn das, was rechts über Paypal oder unter jedem Beitrag über Flattr zusammenkommt, das erreicht, was mir Google für die Banner rechts oben und unter einem Beitrag zahlt (und das ist ganz sicher nicht die Welt), dann schaffe ich die Werbung ab. Versprochen.

Was halten Sie von dem Deal? Ist das fair oder nicht?

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.