#SaveYourInternet – Webseite für einen Tag geschlossen

Unter #SaveYourInternet sammelt sich Protest. Protest gegen rechtliche Maßnahmen zugunsten von Konzernen und zu Lasten von Kreativen. Internet ist in diesen Tagen nicht einfach. Und deshalb wird dieser Blog ein Tag lang anders aussehen.

#SaveYourInternet – Rette dein Internet

Ja, es klingt platt. Aber es ist wirklich so, dass das Internet gerettet werden muss. Artikel 11 bis 13 der bevorstehenden Urheberrechtsrichtlinie der europäischen Union hat das Potenzial, eine nachhaltige Schädigung zu provozieren. Austausch, Meinungsfreiheit, Kreativität können massenhaft eingeschränkt werden. Und das können wir nicht hinnehmen.

Deshalb mache ich mit bei #SaveYourInternet. Für einen Tag wird hier auf der Seite eine Information angezeigt, was in Brüssel auf dem Spiel steht. Wir dürfen es den Lobbyisten nicht durchgehen lassen, dass sie Konzerne bevorteilen und die unabhängigen Kreativen die Zeche bezahlen sollen.

Was regt der Uhle sich so auf?

Es ist doch nur Internet. Was soll’s denn? Und die Zeitungen haben ihre Daseinsberechtigung. Ja, haben sie. Aber das Internet besteht aus so viel mehr. Aus Musik, Kunst, Nachrichten, Aufklärung, Einordnung, Hilfe, Satire, Spaß und so weiter und so fort.

Das setzen konzernnahe Politiker in Brüssel aufs Spiel. Und das geht nicht. Deshalb müssen wir alle unseren Teil beitragen. Meine Seite wird wieder wie gewohnt aussehen. Aber nun ist erstmal #SaveYourInternet angesagt. Wie beim Thomas auch und vielen anderen.

Es gibt viel zu tun. Wir brauchen ein sinnvolles und zeitgemäßes Urheberrecht. Das ist aber weit weg. Was da aus Brüssel droht, kann man ja nicht so nennen. Deshalb ist es so wichtig, Flagge zu zeigen. Es ist nicht schwer, aber es müssen so viele Menschen wie möglich mitmachen. Alle werden mitbekommen, welcher Klops da gebaut wurde, wenn sich das Internet verändert hat. So weit muss es ja nicht kommen, oder?

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.