Skip to main content
Blog-Zukunft - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de Blog-Zukunft - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

Der Blogger und der nächste Neustart

Das ist schon eigenartig: Man versaut sich ein gutes Projekt und startet mit etwas ähnlichem. Aber das geht alles reihenweise schief. Wieso ist das denn so? Man denkt sich ja eigentlich, dass man weiß, wie das mit dem Bloggen funktioniert und deshalb der nächste Blog auch gut laufen müsste. Dass das nicht so einfach geht, weiß ich selbst. So ein Neustart für einen Blogger ist nicht so ohne. Wer weiß, vielleicht ist das ja auch normal.

Alles neu… Und so weiter…

Wie ist das eigentlich? Warum macht jemand einen neuen Blog auf? Vielleicht, weil der bisherige Blog nicht mehr passt? Vielleicht, weil einiges schief ging? Es gibt unzählige Gründe dafür. Ich hatte mal einen zweiten Blog gestartet, um das Eine oder Andere auszuprobieren. Den Blog gibt es inzwischen nicht mehr. Und das hatte seinen Grund: Ich habe doch meinen Blog hier. Wozu also etwas anderes?

Ich hatte mal über einen anderen Blogger geschrieben, der einen komplett neuen Blog aus dem Boden stampfen musste, nachdem sein alter nicht mehr vorhanden war. Ich hatte zu dem Zeitpunkt aus seinem damals neuen Blog zitiert. Aber ich wusste zu dem Zeitpunkt nicht, dass das wohl auch nur eine kurze Episode war. Der Blogger hatte sich jetzt lange Zeit zurück gezogen. Und jetzt ist er wohl wieder da.

Neue Kapitel?

Ich würde es ihm sehr wünschen. Ich würde es ihm wünschen, dass das, was er hier schreibt, nicht wieder nur ein Sturm im Wasserglas ist. Er hat eigentlich gutes Talent. Und was ich früher von ihm las, zeigte mir, dass er eine gute Ader hat. Aber er hatte irgendwie den Faden verloren. Ich hoffe, dass das nicht nochmal passiert. Ein anderer mir bekannter Blogger hat das ja auch erlebt. Und irgendwie läuft das, was er jetzt macht, alles andere als rund. Ich frage mich, wie das kommt.

Wenn Blogger neustarten, hat das meistens seinen Grund. Und davon gibt es jede Menge. Anhand der Dinge, die ich so von meiner Fensterbank aus beobachte, kann ich sagen, dass es dann nicht so einfach bis nahezu unmöglich ist, ein neues Kapitel aufzuschlagen. So geht das auch anderen Bloggern, wie ich weiß. Ein Blog wächst dem Autor eben doch ans Herz und wird zu einem Teil des Lebens. Das lässt sich nicht einfach austauschen. Und das lernt man aus solchen Dingen.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.