Immer wieder Internetausfälle

Haben Sie es auch mitbekommen? In letzter Zeit streiken immer wieder die Internet-Anbieter. Immer wieder und immer häufiger fällt großflächig der Zugriff auf das Internet aus. Ob es Überlastung ist oder einfach nur Komponenten ausgefallen sind, ist einerlei. Eine solche Störung ist fast immer sehr ärgerlich. Und es gibt nicht wenige Internetnutzer, die dann sagen: „Jetzt ist es genug, ich wechsle„.

Ob es nun Nachrichten sind, dass im Raum Leipzig wie in der vergangenen Woche großflächig und über einen längeren Zeitraum die Internet-Versorgung von Kabel Deutschland zusammen gebrochen ist; ob es Nachrichten von Vodafone in Leipzig sind, die besagen, dass Kabel entwendet wurden; ob es Knotenpunktstörungen bei der Primacom oder der Deutschen Telekom sind – als Kunde wird man da schon auf eine gewaltige Geduldsprobe gestellt.

Dann machen auch immer wieder Geschichten wie die der Telekom die Runde, dass die Internet-Versorgung an Anschlüssen, die hohen Verbrauch verzeichnen, ab einem gewissen Limit gedrosselt werden soll. Das Ganze wird dann auch noch relativ fadenscheinig begründet, sodass man als Kunde dann durchaus denken könnte, dass man vom größten Anbieter Europas einfach mal veralbert werden könnte.

Wie dem auch sei, ich habe da schon oft gehört, dass aus solchen Gründen gern mal die Kunden den Anbieter wechseln. Natürlich wird auch viel aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses gewechselt oder weil der Kundendienst zu Wünschen übrig lässt. Aber die meisten stören sich einfach mal daran, dass die bezahlte Leistung einfach mal nicht immer zur Verfügung steht. Und da ist nunmal der deutsche Kunde der jammernde Bürger schlechthin.

Na, dann machen Sie doch mal einen DSL Vergleich. Nicht immer kommt man mit einem Anbieterwechsel besser weg. Das muss schon immer im Einzelfall abgewogen werden. Und nicht immer ist jeder Anbieter überall verfügbar. Das muss man schon immer mit bedenken, wenn man über einen solchen Schritt ernsthaft nachdenken möchte. Denn nur über den Preis eine Entscheidung zu treffen, das war noch nie ein guter Ratgeber. Oder wie sehen Sie das?

Bildquelle: Die Bits und Bytes beleben das Internet – Free Photo from Morguefile

Was Sie auch interessieren könnte:

2 Kommentare

  1. Hi Henning,
    also ich bin derzeit in der Schweiz und darf im Hotel WLAN geniessen. Ausfälle gibt es derzeit keine und das ist auch gut so. In Deutschland bin bei Kabel Deutschland und dort gab es damals auch keine Ausfälle. Wie es neulich aussah, kann ich dir nicht sagen. Was die Drosselung angeht, so habe ich einmal bei Kabel Deutschland angerufen und nachgefragt. Mir wurde versichert, dass nichts gedrosselt wird. Bei der Telekom wird wohl gedrosselt, was ich sehr schade finde. Man zahlt einen Monatspreis und wird dann noch gedrosselt.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.