Ist Ihr Internetanschluss noch gut genug?

Das ist so ziemlich die entscheidende Frage in der heutigen Zeit, wenn man Internetnutzer ist: Gemessen an der eingesetzten Technologie, habe ich einen guten Internetanschluss und einen guten Tarif dazu? Dieser Frage hat sich die Fastline GmbH mit ihrem Angebot www.top-dsl.com angenommen.

Schauen wir uns einmal das Portal an, was es so bietet.

Ich habe ja schon einmal zum Thema „Internetpreise vergleichen“ einen Artikel geschrieben. Wie es nun mal so ist, Anbieter für DSL-Tarife gibt es wie Sand am Meer. Top-DSL sieht ein wenig anders aus. Denn es geht hier nicht nur um die allseits bekannten DSL-Anbieter. Es geht um mehr:

  • DSL-Anbieter
  • Kabelnetzbetreiber
  • Mobiles Internet

Ich möchte hier auch gleich einmal die Anbieter auflisten. Alle zu nennen, würde aber den Rahmen sprengen, darum beschränke ich mich auf einige ausgewählte:

So findet man als Festnetz-Anbieter eben 1&1, Vodafone, Congstar, Tele2 und andere. Bei den Kabelnetzbetreibern sind natürlich Kabel Deutschland, Unitiymedia oder Tele Columbus aufgeführt. Und als Mobil-Anbieter findet man u.a. BASE, Fonic, Vodafone, 1&1 oder o2.

Mit anderen Worten, es sollte hierüber möglich sein, den besten Tarif für den angestrebten Zweck zu finden. Ich habe einmal getestet, wie man Anbieter auf der Seite findet. Nicht, dass ich auf der Suche wäre, aber man kann ja mal schauen.

Direkt auf der Startseite findet sich – wenn man das eingebettete Werbefenster geschlossen hat – ein kleines Eingabeformular. In diesem gibt man seine Postleitzahl ein und wählt aus, ob man nur „zuhause“ oder nur „mobil“ surfen will oder ob man „beides“ will. Ich habe einmal die letzte Option ausgewählt.

Die danach erscheinende Liste zeigt mir eine ganze Reihe von Angeboten. Man findet auch sofort, ob man eine gewisse Zeit an einen Vertrag gebunden wäre oder nicht und welche Leistung dahinter steht. Für eine Vorauswahl ist diese Liste sicher gut. Man kann die Spreu vom Weizen trennen und so Licht ins Dunkel bringen. Der Eine oder Andere wird vielleicht sogar feststellen, dass er für seinen Anschluss viel zu viel bezahlt.

Außerdem bietet die Seite einen Newsticker zu den Themen mobiles Internet, Kabelnetz und Festnetz. Man kann das Forum für den Erfahrungsaustausch nutzen. Und spannend finde ich die „Toolbox“. In der kann ich zum Beispiel einen Speedtest durchführen. Und man bekommt Einblick in die Service-Qualität, indem man sich die Kundenbewertungen vornimmt.

Alles in allem ist Top-DSL.com kein Allerwelts-Anbieter-Aufliste-Portal. Es bietet auch für Leute, die nicht unbedingt ihren Anbieter wechseln wollen, einen Mehrwert durch die zusätzlichen Funktionen. Ich kann dazu sagen, dass ich mit Interesse die Seite besucht habe und zukünftig auch wiederkommen werde.

Was Sie auch interessieren könnte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.