Max Henkelmann verschenkt HDTV

Was bin ich froh, dass Anbieter wie GMX mir wichtige Emails nicht vorenthalten. Andernfalls wäre ich nicht über die Chance des Jahres 2011 informiert worden. Da aber GMX und Co. solcherlei Emails magisch anziehen und ungefiltert an die Nutzer weitergeben, außer man bezahlt einen monatlichen Obolus, bin ich glücklicher Empfänger einer wichtigen Email von Max Henkelmann geworden. Und über diese möchte ich selbstverständlich meine Leser informieren.

Guten Tag,

meine Kollegin, Frau Fiedler, hat Sie bereits angeschrieben.

Nochmal in aller Kürze:

Wir suchen nach wie vor Testhaushalte, die für uns das neue HDTV testen – diese Erfahrungswerte brauchen wir vor dem offiziellen Marktstart.

Sie gehen keinen Vertrag ein, müssen weder kündigen noch irgendwie reagieren – wir würden Sie nur einmalig nach Ihrer Einschätzung befragen.

Absolut keine Kosten, auch der Receiver kommt portofrei. Weder offene noch versteckte Gebühren, dies wäre auch gar nicht zulässig.

Sie erhalten ein Jahr lang ein komplettes Fernseh-Paket eines deutschen Markenanbieters, kostenlos und anschlussfertig:

– alle Sport Events (Bundesliga, Formel 1, etc.)
– aktuelle Filme und Blockbuster
– Kinderprogramm
– hunderte Serien in deutscher Sprache
– sämtliche Sparten können Sie beliebig kostenlos testen
– Erwachsenenfilme

Bitte verstehen Sie uns nicht falsch: wir wollen kein Geld, das bekommen wir von dem Anbieter für die Testauswertung. Sie erhalten dafür kostenlos HDTV.

Infos:

http://www.hdtv-lieferung.net/webseite.html
(Link geändert)
Beste Grüsse,

Max Henkelmann,
Studienleiter HDTV

Abmelden: http://www.hdtv-lieferung.net/nomail/E7809785-Z7809822/?email=xyz%40gmx.de

Diese Email grinste mich an, als ich mal wieder mein Spam-Postfach bei GMX abrief. Es ist seltsam, dass solche Emails ausschließlich bei GMX, Freenet, Web.de und Co. auftauchen. Ich nutze noch weitere Email-Adressen. Wie würde sonst mein Kontaktformular funktionieren? Bei anderen Email-Adressen kommen solcherlei Emails nicht an.

Aber zur Email an sich: Haben Sie schon mal etwas kostenlos bekommen, ohne über die Hintertür eine Verpflichtung eingehen zu müssen? Haben Sie schon mal eine Email von einer Firma bekommen, ohne dass eine vollständige Signatur enthalten ist? Wenn Sie beide Fragen mit ja beantworten können und zufrieden mit allem sind, sind Sie ein glücklicher Mensch. Aber solche Emails sind zu 99% von höchst dubioser Natur.

Und nebenbei bemerkt: Nein, Herr Henkelmann, ich kenne keine Frau Fiedler. Mir hat keine Frau Fiedler irgendetwas angeboten. Und dem Herrn Henkelmann werde ich nicht antworten, da dies eindeutig Spam ist.

Der Ostwestfale im Rheinland weiß auch noch von mehr Empfängern dieser lustigen Email.

Was Sie auch interessieren könnte:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.