Skip to main content

Zwei Mädchen aus Kinder- und Jugendpsychatrie in Leipzig werden vermisst

Leider habe ich eine Meldung aus dem Polizeiticker gefunden, die ich breittragen möchte. Ich möchte nämlich darüber informieren, dass die Leipziger Polizei um dringende Mithilfe bittet. Wer immer diesen Beitrag liest, darf ihn ruhig über all die Wege des Internets verteilen.

Da gibt es zwei Mädchen: Franziska Langer aus Leipzig-Grünau und Eva Zocher aus der Leipziger Südvorstadt. Die beiden werden seit Montag Abend vermisst. Beide verließen gegen 17 Uhr die Kinder- und Jugendpsychiatrie im Leipziger Südosten. Wohin, weiß wohl niemand.

Die Polizei bittet die Bevölkerung, bei der Suche nach den Mädchen zu helfen.

Franziska Langer

  • 13 Jahre alt
  • circa 1,45 Meter groß und schlank
  • blonde lange Haare und blaue Augen

Eva Zocher

  • 13 Jahre alt
  • 1,60 Meter groß und schlank
  • braune lange Haare und braungrüne Augen

Was sie zum Zeitpunkt des Verschwindens trugen, hat die Polizei der Leipziger Volkszeitung erzählt. Wenn Sie etwas dazu beitragen können, wo die beiden Mädchen abgeblieben sind, sollten Sie sich hierhin wenden:

Kriminalpolizei Leipzig
Dimitroffstraße 1
(0341) 96 64 66 66

Entschuldigt, liebe LVZ, dass ich so viel aus eurem Artikel entnommen habe, aber es ist nun mal wichtig.

Informationsquelle:

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.