Bloggerfreunde: Der TIZENBlog

Entschuldigung, dass es etwas gedauert hat, aber heute fahre ich einmal mit meiner kleinen Serie „Bloggerfreunde“ fort. Heute möchte ich über den TIZENBlog von Mirko Müller schreiben. Ein Spezialblog über das Intel-Samsung-Huawei-NTT Docomo-Joint Venture in Sachen mobile Betriebssysteme. Mirko ist sehr nah am Puls, deshalb musste ich ihn als Quelle hernehmen, wenn ich mal etwas über Tizen schrieb. Und das wird sich auch nicht ändern.

Mirko ist wie die Jungs von Badania oder ich Fan von Samsungs eigener Betriebssystem-Schöpfung Bada (gewesen). Er war unter anderem Mitglied im seit längerem aufgelösten Bada-Com Blog gewesen. Über Bada-Com bin ich zeitweise an Informationen gelangt, die mich einige Dinge besser verstehen ließen. Nach Auflösung des Blogs und der an sich spannenden Geschichte rund um Tizen hat sich der junge Blogger dazu entschlossen, einen eigenständigen Blog rund um den MeeGo-Nachkommen zu gründen. Und den Blog zieht er konsequent durch.

Im Blog wird natürlich auf die Entwicklungsgeschichte des ambitionierten Projektes Bezug genommen. Immer wieder schildert Mirko relevante Hintergrundinformationen, um Tizen besser kennenzulernen. Er bietet auch hierzu das eine oder andere technische Review an. Er wird auch – sobald sie verfügbar sind – Smartphones, Tablets und andere Geräte mit Tizen als Betriebssystem vorstellen.

Und dabei ist dann auch die Krux zu sehen: Bislang ist Tizen als reines Software-Paket bekannt geworden. Bislang wusste man, dass Samsung dort sehr stark engagiert ist. Und ein Informierter will herausgefunden haben, dass zumindest Samsung das System fallen lassen möchte. Selbst wenn dem so ist, so haben doch andere Partner – wie eben Intel, NEC, Fujitsu, Huawei, Panasonic, NTT Docomo, Sprint Telecom etc. – jede Menge investiert. Und das werden sie sich durch Samsung nicht kaputt machen lassen.

Mirko geht also stark davon aus, dass Tizen fortgesetzt wird. Nicht nur das, er ist auch der Meinung, dass Samsung nicht aussteigt. Ich vermute, er wird ganz hart am Wind segeln und herausfinden wollen, wie viel da dran ist. Denn er – wie ich und andere – findet, dass Tizen eine sinnvolle und gute Bereicherung für den mobilen Markt darstellt. Darum lohnt es sich für jeden an mobiler Technik interessierten, dem Mirko mit seinem TIZENBlog zu folgen.

Series Navigation<< Bloggerfreunde: Der Badania-BlogBloggerfreunde – Die perfekte AllNetFlat >>

Was Sie auch interessieren könnte:

2 Kommentare

    1. Mirko, davon gehe ich aus. Mich würde schon interessieren, was nun aus Tizen wird. Ich hab ja nur noch ein paar Monate bis zur Vertragsverlägerung / Vertragswechsel. Auf jeden Fall bis zu einem neuen Handy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.