Skip to main content

CES 2013 – Samsung will sich Ängsten stellen

Bemerkenswert! Das Jahr 2013 hat kaum begonnen, schon überschlagen sich die mobilen Ereignisse. Die Consumer Electronics Show wirft ihre Schatten voraus. Samsung hat ein bemerkenswertes Video veröffentlicht, welches medienwirksam eingesetzt werden soll. Und es kursiert ein neues Gerücht im Internet über die Vorhaben von Samsung.

Samsung als einer der weltweit größten Elektronik-Konzerne schickt sich an, auf der CES 2013 vom 08. bis 11. Januar 2013 in Las Vegas die Herausforderung anzunehmen, etwas völlig neues auf den Markt zu bringen. So jedenfalls stellt sich ein Werbevideo des Giganten dar, dass derzeit die Runde macht.

Sehr werbewirksam eingesetzt, zeigt es sehr schön, dass Samsung in diesem Jahr etwas wagen will. Bezogen auf den Mobilgeräte-Markt, könnte dies bedeuten, dass tatsächlich schon auf der CES 2013 das weltweit erste Tizen-Handy vorgestellt werden soll. Beim Ansehen des Videos fühlt man sich irgendwie von Red Bull berieselt, was dem Ganzen einen noch wagemutigeren Charme verpasst. Hier erst einmal das Video:

Dass Samsung nun verdammt ernst machen könnte, äußert sich auch in Gerüchten, die derzeit wieder die Runde machen. So schreibt der Blogger Caschy bei Twitter:

Wenn da etwas dran ist, könnte es sich um die beiden Geräte GT-I9500 und GT-I9505 handeln, über die ich bereits im Dezember geschrieben habe. Ob mindestens eins davon mit dem neuen System Tizen ausgestattet ist, kann natürlich im Moment niemand mit Sicherheit sagen. Bemerkenswert ist eben nur, dass im Werbevideo von der großen Herausforderung die Rede ist, der man sich stellen will. Und gemessen an der Orakelei, die Samsung immer wieder vollführt, könnte dies bedeuten: Jawohl, wir stellen uns Google (Android) und Apple (iOS) entgegen und rollen den Markt mit Tizen auf.

Neben den Mutmaßungen zu neuen Smartphones soll wohl eines feststehen: Auf der CES 2013 soll eine neue Smart TV-Plattform von Samsung vorgestellt werden. Was da zu erwarten sein könnte, schreibt die PC-Welt in einem kleinen Artikel. Und die Netzwelt schrieb Mitte Dezember darüber, dass sich Samsung wohl doch noch vor der CES 2013 offiziell äußern wird, denn laut „Netzwelt“ ist es möglich, dass ein Tizen-Smartphone veröffentlicht wird.

Wie immer: So lange sich Samsung nicht offiziell äußert, so spärlich die Infos auch sind, so lang wird eben spekuliert. Und so lange Samsung von „etwas neuem“ orakelt, zerbricht sich das Internet eben den Kopf, was damit gemeint sein könnte.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.