Skip to main content

Einfach mal Handys vergleichen

Sie wollen sich ein neues Smartphone kaufen und möchten gern wissen, ob sie sich für das richtige entschieden haben. Oder Sie möchten gern Ihr derzeitiges Smartphone mit anderen Geräten am Markt vergleichen. Auf solche Spielereien kommt man ja gern mal. Na dann vergleichen Sie doch einfach mal Ihr Smartphone.

Diese mehrere hundert Euro teuren Hosentaschengeräte sind mehr und mehr zum Statussymbol geworden. Ich habe schon Diskussionen über Handys erlebt, bei denen man denken konnte, da unterhalten sich zwei Machos über “Meiner ist der größte”. Sie wissen schon, was ich meine.

Unterm Strich kommt es doch bei einem Smartphone darauf an, dass es das leistet, wofür man es braucht. Ich habe zum Beispiel neulich zwei Frauen in einem Elektronik-Markt erlebt, die sich über das “Samsung Galaxy Note 2” unterhalten haben. Beide waren sich bei diesem Riesen-Handy einig, dass es “schön” ist. Leute, ich kaufe doch kein Handy, weil es schön ist, sondern weil es bestimmte Funktionen bietet.

Es stellen sich zum Beispiel solche Fragen, ob man denn unbedingt viele Apple-Funktionalitäten benötigt oder ob man sich auf Gedeih und Verderb mit Google einlässt. Also möchte man ein iPhone oder ein Android-Handy? Möchte man beides nicht, hat man hier noch die Wahl zwischen Microsoft und Samsung, also zwischen Windows Phone und Bada / TIZEN.

Aber was bietet mir ein neues Handy überhaupt an Funktionalitäten? Bin ich auf eine gute Kamera scharf? Möchte ich ein Radio dabei haben? Sind möglichst viele Übertragungsmöglichkeiten wichtig? Ist das vielleicht “schönere” Handy gegenüber dem bieder und schnöde aussehenden Gerät ein technischer Totalausfall?

Solche Sachen können Sie ganz einfach mal überprüfen, wenn Sie einfach mal einen Smartphone-Vergleich machen. Ich habe zum Beispiel mein “Samsung Wave 3” mit anderen Smartphones verglichen. Und ich bin seit dem Vergleich hundertprozentig sicher, dass dieses Gerät – verglichen mit anderen Geräten aus der Einführungszeit (Ende 2011, Anfang 2012) – mitnichten hinterher hinkt. Zumindest nicht so sehr, wie man es immer wieder behauptet. Das wertet diese gute Gerät wieder etwas auf.

Erschrocken bin ich stattdessen über den Vergleich des Apple iPhone 5 mit anderen Handys in dem Preissegment. Hier finde ich, dass der angebissene Apfel deutlich schlechter abschneidet. Daher kann es nur eine Frage der Philosophie sein, warum man derart viel Geld für ein iPhone ausgibt.

Und immer dran denken: Erachten Sie Ihr Smartphone nicht als zu wichtig. In Südkorea ist so ein kleines Wunderwerk schon schuld an Suchtzuständen, wie der STERN weiß.

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 thoughts to “Einfach mal Handys vergleichen”

  1. Hey, ich hatte damals auch das Samsung Wave 3 und war absolut zufrieden damit. Finde es musste sich nicht hinter anderen Smartphones der damaligen Zeit verstecken. Mittlerweile bin ich aufs Iphone 5 umgestiegen und bin auch total zufrieden :)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.