Skip to main content

Günstige All Net Flats sind nicht immer schlechter als andere

Was habe ich nicht alles gehört, was zu All Net Flats alles erzählt wurde. Da wurde immer erzählt, dass das Netz viel schlechter ist als bei den teureren Anbietern. Da wurde erzählt, dass Flat dann nicht gleich Flat ist. Und so weiter und so fort. Aber stimmt das denn alles?

Heute habe ich im Radio einen interessanten Bericht zu dem Thema gehört. Da gibt es doch tatsächlich Leute, die behaupten, dass die günstigen All Net Flats, die meistens von E-Plus oder O2 kommen, schlechter sind als die von Telekom und Vodafone. Immer wieder wurde auf die Netzabdeckung hingewiesen. Also praktisch: E-Plus und O2 haben doch ein viel schlechteres Netz. Und dann soll es wohl angeblich zu Ausfällen und so etwas kommen.

Also was die Abdeckung von E-Plus mit der großen Tochter BASE angeht, kann ich so etwas schon einmal nicht (mehr) behaupten. In den letzten Monaten hat der grüne Konzern ziemlich zugelegt. Und auch dem Bericht nach – das war der Umschau-Quicktipp bei Jumpradio – steht es bei E-Plus bezüglich der Netzabdeckung gar nicht so schlecht. Da war sogar die Rede davon, dass E-Plus nach der Telekom und vor Vodafone auf Platz 2 in der Abdeckung und in der Qualität liegt.

Und da die meisten günstigen All Net Flats von E-Plus oder O2 kommen, sollte man einen solchen Platz 2 nicht unterschätzen. So mies ist dann nämlich E-Plus gar nicht. Und demzufolge sind auch die Billigheimer-Tarife, die über deren Netz laufen, auch nicht schlecht vom Netz her. Jetzt muss man nur noch herausfinden, bei welchem Anbieter man eventuell eine solche Flat abschließt, wenn man sie denn braucht.

Man könnte jetzt natürlich hergehen und einfach irgendwo bei einem beliebigen Anbieter etwas suchen. Aber wie das eben immer so ist: Meistens wird dann gesagt, dass eine kleine Flat nicht ausreicht und unbedingt eine viel umfangreichere Lösung gebucht werden soll. Vorher sollte man sich dann aber wenigstens schon einmal schlau machen, was im Mobilfunk überhaupt Flatrate heißt.

Doch nach welchen Kriterien ein Mobilfunktarif-Vergleich sinnvoll ist, weiß man nach all diesen Informationen immernoch nicht. Aber glauben Sie mir, für viele Nutzer werden irgendwie mittelgroße All Net Flatrates ausreichen. Man muss nicht immer das größte Paket nutzen. Aber selbst wenn, bei den günstigen Anbietern liegen die teilweise recht deutlich unter 20 € im Monat. Und das ist doch eigentlich nicht zu verachten, oder?

Wie ist das jetzt eigentlich bei Ihnen? Nutzen Sie lieber eine All Net Flat und haben möglichst wenig Stress oder lieber einen anderen Tarif und disziplinieren sich selbst? Finden Sie auch, dass günstigere Angebote oft nicht schlechter sind als teurere?

Bildquelle: Mobilfunk-Selfie – (C) aletuzzi CC0 via pixabay.de

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 thoughts to “Günstige All Net Flats sind nicht immer schlechter als andere”

  1. ich bin aktuell am überlegen ob ich meinen Vertrag ( bei dem ich es leider verpasst habe rechtzeitig zu kündigen ) verlängere oder mir im Dezember einen neuen Suche.

    Zum Thema Netzabdeckung.
    Ich habe Anfang oder Mitte Dezember gehört das ePlus mehrere Millionen in den Netzausbau investiert hat und sich dies merklich verbessert hat.
    Eine Aussage von T-Mobile bezüglich Netzabdeckung: Sie hätten 98% Abdeckung im Bundesgebiet. Mach dir den Spaß und rechne mal ein bisschen.

  2. Also… E-Plus mag eine gute Netzabdeckung haben, langsam sind die trotzdem noch.. und so macht dann surfen keinen Spaß.. o2 hat die schlechteste Abdeckung und das bleibt wohl erstmal so. Ich kann jetzt nur mal von dem Unternehmen reden wo ich arbeiten (grelles grün, haben alles) und da ist es so, dass die D-Netze 10 € mehr kosten bei den All Net Flats bei gleicher Leistung oder gar mit weniger Leistung.
    Für mich persönlich reichen ein paar Frei-minuten… SMS brauche ich gar nicht.. nur Internet muss ordentlich was sein und ein gutes Netz. Im Bereich wo ich wohne, von Wolfsburg bis Hannover, ist Vodafone ziemlich gut und sogar noch besser als die Drosselkom :D
    In Wolfsburg selbst ist dann aber O2 fast gleich auf mit den D-netzen.. Es ist und bleibt in Deutschland ein Suchspiel, welches Netz wo am besten ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.