LG bringt das G2 zu einem guten Preis

Der koreanische Hersteller LG bringt Ende September sein Stargerät nach Deutschland. Das G2 mit dem Feinsten und Besten, was man derzeit für Geld im Mobilsektor kaufen kann, kommt Ende September in die Elektronikmarkt-Kette Media Markt. Und es gibt eine Überraschung.

Ich hatte ja schon über dieses Wunderwerk von Technik berichtet. Zum Zeitpunkt des damaligen Artikels war noch die Rede vom „Optimus G2“, bevor dann aus der Premium-Linie das „Optimus“ gestrichen wurde. Das Premium-Gerät heißt also nun „LG G2“.

Das Wichtigste im G2 ist wohl der Snapdragon 800 Prozessor, der wohl derzeit die Creme de la Creme in Sachen Mobilprozessoren ist. Auch sonst bietet das Gerät einen Haufen Schnickschnack, den die anderen Premium-Modelle, also die von Samsung, Sony oder wem auch immer, in verminderter Form haben.

Alle anderen Hersteller haben ja ihr Pulver bereits verschossen. Ich erinnere nur an das riesige Spektakel, das Samsung in New York veranstaltet hatte. Und nun kommt der kleinere Konkurrent um die Ecke mit „Wir haben da mal was“.

Bei AndroidNext ist jetzt die Rede davon, dass zum Marktstart Ende September das Gerät in Deutschland – und das ist die Überraschung – sage und schreibe 499 € kosten soll. Ich erinnere nur an die Fantastillionen, die Samsung für das Galaxy S4 haben wollte. Für rund 700 € wurde es eingeführt.

Dass LG zu einem anderen Zeitpunkt rum kommt als andere Hersteller, kann eigentlich nur etwas damit zu tun haben, dass sich der Hersteller erst einen gewaltigen Namen machen will. LG muss aber trotzdem Gas geben, denn Apple kommt mit einem neuen iPhone im – aufpassen – güldenen Gewand daher, und außerdem kommen diverse große Smartphones – also Phablets und dergleichen – auf den Markt. Das G2 muss einschlagen, sonst gehen die Koreaner wieder im Einerlei unter. Wenigstens gibt es inzwischen auch LG G2 Schutzfolie für das gute Stück.

Bei AndroidNext, im oben verlinkten Artikel von mir und anderen Blogs ist das Gerät beschrieben. Zudem finden sich diverse Bilder des Gerätes. Ich denke, dass das Handy durchaus eine gute Käuferschar finden wird. Und der Preis ist ein Argument, oder?

Was Sie auch interessieren könnte:

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.