Ping Call – Wer ruft mich aus Südafrika an?

Letzte Aktualisierung am

In der Nacht soll mein Handy geklingelt haben. Ich habe das Gerät lautlos, deshalb habe ich das nicht mitbekommen. Aber es war ein Ping Call. Was zum Teufel ist das jetzt schon wieder? Ich musste dem Ganzen mal nachgehen. Ich werde nämlich nicht so richtig schlau daraus. Es scheint aber so, als ob das eine ziemlich verrückte Falle ist.

Was ist ein Ping Call?

Jetzt muss ich erstmal kurz erklären, was ein Ping Call ist. Der wird von einer unbekannten Nummer – meistens aus dem Ausland – geführt. Dabei wird eine Nummer angerufen und nur kurz nach dem Klingeln aufgelegt. Es steckt wohl eine betrügerische Masche dahinter. Man will die Opfer damit dazu zwingen zurück zu rufen. Die Polizei Sachsen warnt vor dieser Praktik.

Die Bundesnetzagentur aktualisiert ständig eine Liste mit Rufnummern, bei denen ein Ping Call vermutet wird. Das ist auch gut und richtig so, denn wenn man nun die Rufnummer anruft, tappt man unweigerlich in eine üble Kostenfalle mit Gebühren von mehreren Euro pro Minute. Deshalb sollte man auch der Bundesnetzagentur neue Nummern melden.

Ein Ping Call ist jetzt nicht so eine fürchterlich neue Maßnahme, um Menschen Geld aus der Tasche zu ziehen. Die allgemeine Maßnahme ist, eine solche Rufnummer zu ignorieren und ggf. sperren zu lassen. Tappt man in die Falle, sollte man umgehend mit seinem Anbieter Kontakt aufnehmen und auf die genannte Liste verweisen.

+27410070277 – Wer ruft nachts aus Südafrika an?

In der Nacht um 00:56 muss mein lautlos gestelltes Smartphone für 2 Sekunden „geklingelt“ haben. Bevor ich zurückrufe, prüfe ich also, was es mit der Nummer auf sich hat. Praktisch ist so eine Internetsuche. So bekam ich erstmal heraus, dass es sich um eine Nummer aus Südafrika handelt.

Ich kenne niemanden in Südafrika. Also habe ich mal recherchiert. Die Einschätzung geht mit hoher Sicherheit dorthin, dass es sich um einen Ping Call handelt. Angefangen hatte das am 11. September. Und mit überwältigender Mehrheit gab es Meldungen aus dem deutschsprachigen Raum. Die Warnung lautet: Nicht annehmen und nicht zurückrufen.

Irgendwie erinnert mich das an die betrügerische Masche mit der falschen Vodafone-Nummer. Aber die Nummer mit dem Ping Call ist noch ein wenig perfider. Aber es ist auch recht leicht zu durchschauen. Wer also keinen Bezug zu dem Herkunftsland der Nummer hat, weiß, dass da irgendwer in betrügerischer Absicht anruft.

Habt ihr denn mit solchen Anrufen zu tun gehabt? Wie habt ihr euch verhalten? Wie gesagt: Ich würde solche Anrufe ignorieren. Aber das muss ja nichts heißen. Vielleicht gibt’s da noch bessere Möglichkeiten.

4 Kommentare

  1. Mir unbekannte Rufnummern rufe ich grundsätzlich nicht zurück ohne sie auf
    „Clever Dialer“ überprüft zu haben.
    Wenn ich dazu komme sie anzunehmen, melde ich mich mit „Wer da?“

    Wegen diesen Verbrechern musste ich nach 10 Jahren sogar einen Handyvertrag
    kündigen.
    Hatte dann täglich bis zu 10 Anrufe von unterschiedlichen Nummern,
    die mir iregendwas aufschwatzen wollten oder angeblich einen Vertrag mit mir hätten und Geld wollten.

  2. Wenn uns die Nummer unbekannt ist, gehen wir praktisch nie ans Telefon. Wenns wichtig ist, haben wir den Anrufbeantworter. Ist da nix drauf, dann ist es nix.

    Ich glaube mal gelesen zu haben, dass das auch mit inländischen Nummern geht, von denen man aus weitergeleitet werden kann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.