Skip to main content

Samsung Tizen Z9005 RedWood – ein HandsOn Video gefunden

Ich habe schon länger nichts mehr über das wohl ambitionierteste Projekt im mobilen Sektor neben dem gescheiterten Ubuntu-Smartphone geschrieben. Samsung steht wahrscheinlich kurz vor der Fertigstellung eines Tizen-Smartphones. Jetzt gibt es ein Video, in dem grundsätzlich einmal das System vorgestellt wird. Und das möchte ich Ihnen gern zeigen.

Ja, es handelt sich um ein noch nicht für den Markt erbautes Smartphone. Dafür sieht das Gerät ein wenig „klumpig“ aus. Aber es geht auch erst einmal nicht um das Smartphone an sich, es geht um das, was das System Tizen mitbringt. Das Gerät „Z9005“ kommt vielleicht später noch dran, wenn es denn für den Markt fertig ist. Momentan ist es ein Entwickler-Smartphone, mehr nicht.

Ich finde die Funktionalität, mit der Tizen aufwartet, recht gelungen. Man sieht auf einen Blick, was man heruntergeladen hat, was alles so läuft und noch einige Informationen nebenher. Man kann durch langes Drücken von Funktionen (im Video z.B. Bluetooth) Einstellungen bearbeiten. Grob gesagt: Das System scheint ziemlich funktional und aufgeräumt zu sein. Sicher, für den großen, breiten Markt müssen dann irgendwelche Wow-Effekte – wie die Samsung-Galaxy-S3-Wellen oder etwas in der Art – noch kommen, damit man es „schön“ findet. Aber es scheint erst einmal recht gut durchdacht zu sein.

Man darf aber bei all dem, was man da in dem Video sieht, nie vergessen, dass der Erfolg eines Betriebssystems für mobile Geräte einzig und allein mit dem Angebot an Apps steht und fällt. Wir haben noch den Untergang von Bada in Erinnerung. Das an sich sehr funktionale und aufgeräumte System war uninteressant für die Benutzer, weil das Angebot an Anwendungen zu gering war. Somit waren auch die teilweise sehr attraktiven und zu der Zeit gut ausgestatteten Smartphones uninteressant für die Kundschaft.

Zwar kommen immer wieder Kommentare um die Ecke, die besagen, dass das Einschaufeln von Apps in den bevorstehenden Tizen App Store einfacher sein soll als bei Bada. Aber man darf eben nicht vergessen, dass Samsung einer der Haupttreiber von Tizen ist. Und wenn die auch bei Tizen so restriktiv vorgehen wie bei Bada, sehe ich keine große Zukunft von Tizen.

In jedem Fall macht Tizen im Video einen recht guten Eindruck. Ob es sich dann später auch in der Praxis bewährt, muss man einfach mal abwarten. Was meinen Sie zu dem System, wenn Sie sich das Video so ansehen? Wohl gemerkt, das Smartphone lasse ich noch außen vor.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 thoughts to “Samsung Tizen Z9005 RedWood – ein HandsOn Video gefunden”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.