40 Jahre „Seasons in the Sun“ von Terry Jacks

Ich war damals gerade ein paar Monate alt, als Terry Jacks die Musikcharts weltweit durcheinander wirbelte. Er kam mit dem melancholischen Abschiedslied „Seasons in the Sun“ daher und schaffte einen Musik-Klassiker sonders gleichen. Ich kann mir vorstellen, dass es nicht allzu viele Leute gibt, die das Lied nicht kennen.

We had joy, we had fun
We had seasons in the sun
But the wine and the song
Like the seasons, have all gone

Quelle: NanaMuskouri.de

Anfang März 1974 schaffte der Kanadier Terry Jacks mit eben jenem Lied einen Hit, der inzwischen zu so etwas wie einem Evergreen geworden ist. Zu diesem Zeitpunkt stand er mit der Single rund um die Welt auf Platz 1 der einschlägigen Charts. Bei dem Lied handelt es sich ursprünglich um einen französisch-sprachigen Chanson.

Der Belgier Jacques Brel veröffentlichte 1961 „Le Moribond“ (Der Sterbende). Auf dem dort skizzierten Sterbebett verabschiedet sich der Protagonist von den Menschen, die ihn auf seinem Lebensweg begleitet haben. Der Texter Rod McKuen übersetzte  „Le Moribon“ 1963 ins Englische, aber diese Version war nicht sonderlich erfolgreich.

Terry Jacks erinnerte sich an den Chanson und änderte ein wenig den Text ab. Et voilá, plötzlich war es ein Welthit. Im Text verabschiedet sich der Protagonist von seinen vertrauten Freunden, von seinem Vater und der Familie, in der er immer das schwarze Schaf war, und von seiner Liebe Michelle. „Wir hatten Spaß und Freude, wir hatten Jahreszeiten in der Sonne…“

Noch heute wird das vierzig Jahre alte Lied noch oft im Radio gespielt. Ich denke, im englischsprachigen Raum wurde es eine Art Volkslied. Das Lied wurde sehr oft gecovert. So verhalf die britische Boyband Westlife dem Lied 25 Jahre später zu einem zweiten Frühling und zur erneuten Nummer 1.

Natürlich kann man das Lied noch kaufen. Meistens ist es auf irgendwelchen Samplern enthalten. Aber es läuft so oft im Radio, dass man keinen eigenen Tonträger dafür mehr braucht.


Terry Jacks – Seasons In The Sun – MyVideo

Informationsquelle: Wikipedia

Bildquelle: Terry Jacks 1974 – By Bell Records (eBay item photo front photo back) [Public domain], via Wikimedia Commons

Was Sie auch interessieren könnte:

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.