OMD und die zweite Single “Dresden” – Wenn alles schief läuft

Aus einem Streit kann so einiges entstehen. Meistens verträgt man sich wieder. Aber es gibt auch Situationen, bei denen sich der Streit nicht auflöst. Das sind die Situationen, wenn alles schief läuft.

OMD und ihr grandioses Album “English Electric”. Die erste Single “Metroland” ist gerade abgefrühstückt, da sind sie nun mit “Dresden” unterwegs. Und hier geht es um die Bitterkeit am Ende einer Partnerschaft, die mit einem kräftigen Rums geendet hat.

Am Ende konnte er machen, was er wollte. Es war generell falsch. Das wird unter anderem in folgender Textpassage deutlich:

Everything I tried to say
Everything I tried to do
Everything you begged of me
Nothing was ever enough for you

Alles, was ich zu sagen versuchte,
alles, was ich zu tun versuchte,
alles, worum du mich gebeten hast,
nichts war jemals genug für dich.

OMD haben immer mal wieder die Partnerschaftsbitterkeit behandelt. Und nun  ist der Schauplatz wohl Dresden. Warum das so ist, habe ich nicht herausfinden können. Denn der Text hat nichts mit der sächsischen Hauptstadt zu tun.

Das Video ist sehr sehenswert und unterstreicht die Bitterkeit. Die New York Times hat das Video offiziell und exklusiv präsentiert. Zum Video geht es hier entlang.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.