Skip to main content

Thomas Tuchel – Nur noch Staub in der Wüste

Gelächter heute bei Twitter: Thomas Tuchel wurde als Trainer des HSV vermeldet. Und dann dementieren sowohl Tuchel als auch der Hamburger SV. Und es gab ein reges Feuerwerk an Tweets. Aber ernsthaft: Was wird das denn nun? Wirbelt die Medienlandschaft jetzt unnötig Staub in der Wüste auf? Nun lasst den Mann doch mal abwarten, ob der HSV oberhalb des Abstiegs bleibt. Ist doch nicht zu glauben! Er wird schon alles falsch machen.

Es ist ja bekannt, dass Thomas Tuchel dem RB Leipzig abgesagt hatte, bei dem Verein den Trainer darzustellen. Er wolle nicht in der zweiten Bundesliga ran. Nebenher wurde auch immer wieder daher gefaselt, dass Tuchel wohl mit dem VfB Stuttgart und dem HSV in Kontakt stehen würde. Da die Schwaben ja Tabellen-Letzter sind, erübrigte sich beizeiten jede weitere Diskussion mit dem Traditionsclub im Zeichen des Mercedes-Sterns. Also dann doch die hanseatische Raute? Nichts genaues weiß man nicht.

Jedenfalls kam es heute zu einem Aufruhr bei Twitter. Das Hashtag #Tuchel war lange Zeit führend im deutschsprachigen Raum. Und zwar seit dem Zeitpunkt, als „Sky Sport News HD“ verkündet hatte, dass die Diva des deutschen Profi-Fußballs Trainer in Hamburg werden würde. Und das Besondere: Er würde dies sogar im Falle eines Abstiegs tun. Wow, dachten sich viele, dann steigt er eben mit dem HSV ab und ist ein halbes Jahr später wieder arbeitslos. Oder so in der Art. Das erste Gelächter war groß, denn man traut dem HSV nicht wirklich viel zu.

Das Gelächter wurde aber noch größer, als sowohl der Club als auch der Trainer dementierten, sich einig zu sein. Man sei zwar im Austausch. Aber eine Einigung könne man eben nicht verkünden. Nun ja, dann ist es eben eine Falschmeldung, die da der Bezahlsender rausgeballert hatte. Aber solche Meldungen im Zusammenhang mit Tuchel kennt ja auch der RB Leipzig. Ich denke, dass das Alles nur Staubaufwirbeln in der Wüste ist. Jeder wartet nun aufs Christkind.

Was ich aber mies finde: Thomas Tuchel hat immer wieder Engagement und klare Kante gefordert. Er selbst ist aber von der Forderung freigestellt, oder? Er soll halt einfach mal aufhören mit seinem Tanz und endlich mal die Eier zeigen, die er von anderen immer eingefordert hat. Andernfalls will ihn vielleicht gar kein Club mehr haben, oder?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

One thought to “Thomas Tuchel – Nur noch Staub in der Wüste”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.