Europa

“Das Ende ist nah!” – Experten reden von einer Katastrophe

Völlig überraschend herrscht in Europa nun eine Katastrophe. Die Nachrichten haben noch nie davon berichtet, dass es in Europa Staaten gibt, die faktisch bankrott sind. Es gibt auch keinen, der ein Ende der Gemeinschaftswährung Euro kommen sieht. Daher trifft es die europäische Politik völlig unvorbereitet, was da 17 Experten nun veröffentlicht haben.

ESM und Fiskalpakt – Notoperation und Katastrophenkonzept

Nun wurde also der Weg frei gemacht, um Europas schwachen Staaten unter die Arme zu greifen und um den Ländern, die bei der Finanzpolitik ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben oder nicht machen wollten, “zu helfen”. Eine Notoperation? Ein Katastrophenkonzept?

Merkels ESM-Konspiration – Obacht sollte walten

Stellt euch vor, es ist Europameisterschaft, und in Hinterzimmern wird klammheimlich die Verfassung gebrochen. Nein, das hängt nicht thematisch miteinander zusammen, nur zeitlich. Ich werde das mal eben erklären. Es handelt sich nämlich um wegweisendes.

Euphorie und Ermutigung beim Eurovision Song Contest 2012

Zunächst einmal: Der Eurovision Song Contest war ein recht gelungenes Ereignis, wenn man so die Berichterstattung sich ansieht. Und es war keine große Überraschung, dass der Deutsche Roman Lob nicht gewann. Gewonnen hat der schwedische Beitrag, also ein ESC-Urgestein. Und das ist gut so.

Die AFP weiß was von Mario Monti

Dass das Konstrukt Euro-Gruppe am Ende ist, dürfte hinlänglich bekannt sein. Ein wichtiges Ziel, warum es das gibt, war Preisstabilität. Ein anderes waren stabile Staatshaushalte. Beides ist ja nun nachweislich nicht eingetroffen. Und dann kommt die AFP um die Ecke.

Fiskalpakt hin oder her – die Schuldenkrise wird weitergehen

Nun wurde der so genannte Fiskalpakt von 25 der 27 EU-Staaten unterschrieben, dass eine strikte Schuldendisziplin ausgeübt werden soll. Und nun ist alles wieder gut, was die größte Wirtschaftskrise seit der großen Depression betrifft? Bei weitem nicht.

Scroll to Top