Krise

1-Dollar-Note der USA mit einer 13-stufigen Pyramide und dem allsehenden Auge - Public Domain Picture via Wikimedia Commons

1-Dollar-Note der USA mit einer 13-stufigen Pyramide und dem allsehenden Auge - Public Domain Picture via Wikimedia Commons

Die USA – Griechenland in groß?

Irgendwie ist es verdammt ruhig in der Wirtschaftswelt. Und das trotz der bevorstehenden Staatspleite der Vereinigten Staaten. Erstaunlich gelassen beobachten große Wirtschaftsbosse in den USA das Katz- und Mausspiel der Republikaner und Demokraten in Bezug auf die Finanzkrise des Staates. Mir ist da nicht ganz wohl dabei.

Die Europäische Union als Buridans Esel

Ich habe ja bereits meine Gedanken zum Thema Griechenland-Rettung zusammengeschrieben. Bislang weiß scheinbar immernoch niemand abschätzen zu können, ob hier der große Wurf geglückt war oder nicht. Ob richtig oder falsch, das steht in den Sternen, weshalb die EU wie Buridans Esel da stand.

Europa macht für Griechenland die Geldbörsen auf

Ach, freuen wir uns: Griechenland ist gerettet. Erstmal. In Brüssel haben sich Experten und Politiker den Kopf zermartert und scheinbar eine Lösung gefunden. Nun wird vollmundig von einer Glanztat geredet. Aber ist es wirklich eine?

Scroll to Top