Mediendesaster

Die Piraten aus Sicht der Qualitätsmedien

Die Piraten verbreiten Angst und Schrecken. So sehr, dass die Qualitätsmedien unter Federführung des Axel Springer Verlags wahre Hasstiraden lostreten. Und nachdem das passiert ist, kann man wohl mit Sicherheit behaupten, dass die Piraten im bundesdeutschen Medien- und Politzirkus angekommen sind.

…und der Presseverlag so: Veni, vidi, vici

Ich halte nicht viel von vorschnellen Diskussionen. Meistens führen die zu nichts. Aber zum Thema Leistungsschutzrecht muss man einfach mitdiskutieren. Zu klar ist die Diskussion im Internet darüber. Die Tendenz ist auch klar. Es wird die Hoffnung geäußert, dass das eingeforderte Schutzrecht nun zum Bumerang für die Verlage wird.

Das ACTA-Mediendesaster

Es ist unfassbar, wie die erlauchten Medien mit dem Thema ACTA umgehen. Entsprechend fallen eben auch die Reaktionen im Internet aus. Man darf sich über die Reaktionen halt nicht wundern, wenn man mit Müll wirft.

Die unmissverständliche Gauckophonie der Qualitätsmedien

Qualitätsmedien gibt es ja viele. Einige davon gehören zum Medienkartell Bertelsmann-Springer-WAZ. Und diese Qualitätsmedien stimmen in einen seltsamen gauckophonen Singsang ein. Eine kurze Bestandsaufnahme.

Heiraten für einen Posten – Gauck und die Stolpersteine

Hab ich gelacht. Die Union musste sich ja der politischen Elite geschlagen geben und hat zähneknirschend zugestimmt, Joachim Gauck zum Bundespräsidenten zu machen. Aber es gibt ja noch das Instrument der Störfeuer, und das hat die Union nun gezückt.

Neue Casting-Show: Unser Star für Bellevue

Christian Wulff ist ja eben zurückgetreten. Richtigerweise wies er darauf hin, dass es sich bei dem ganzen Mediendesaster um eine Schmutzkampagne handelt. Ich denke, dass er nun als Amtsloser die volle Breitseite erfahren wird. Und was kommt jetzt?

Ein Lied für Baku – Eine Casting-Show beginnt

Ja, es war schon immer so: Im Vorfeld des kommenden Eurovision Song Contests wurden im deutschen Fernsehen immer Sendungen namens „Ein Lied für…“ ausgestrahlt. Diesmal soll es etwas besonderes sein.

Scroll to Top