USA

Was wäre wenn… – Gedankenspiele zu Israel, Iran und Günter Grass

Die Hauptbeteiligten meiner Gedankenspiele sind heute einmal die Herrschaften Netanjahu, Ahmadinedschad, Obama, Grass und Westerwelle. Was wäre, wenn Irans Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad falsch verstanden oder übersetzt wurde? Würde nach einer eventuellen Korrektur eine vom Westen vorangetriebene militärische Auseinandersetzung dann noch bevorstehen? Ja, wenn man einfach mal Krieg spielen will, weil zu lange Frieden war. Aber …

Was wäre wenn… – Gedankenspiele zu Israel, Iran und Günter Grass Read More »

Twitter-Trend: #2011in4words Thank God Its Over

Meine Güte, was war das für ein Jahr! Ich glaube, es ist so ziemlich jeder froh, dass es vorbei ist. Schauen wir kurz zurück auf dieses Gaga-Jahr. Es gab Katastrophen, Kämpfe, Affären. Was waren die prägnantesten Ereignisse?

Der 11. September, die Lügen, die Geschmacklosigkeiten und die Verschwörungen

Wenn dieser Artikel erscheint, ist in Mitteleuropa der 11. September bereits angebrochen. In den Vereinigten Staaten, wo sich der Tag, der die Nation für immer veränderte, zum zehnten Mal jährt, liegt der Tag noch einige Stunden in der Zukunft. Was ist das Grundrauschen an diesem Tag? Gibt es überhaupt eins?

Standard & Poors stuft USA-Kreditwürdigkeit herab

CNN meldet heute morgen, dass die Ratingagentur Standard & Poors die Kreditwürdigkeit der Vereinigten Staaten herabgestuft hat. Andere Agenturen ließen ihre Einschätzung unverändert, aber „S&P“ stufte von „AAA“ auf „AA+“ ab. Ist dies ein vorhersehbarer Schritt gewesen?

USA hat im Schuldenstreit zu Ende gepokert

Sie hatten sich das Pokerface aufgesetzt. Sie hatten der Bevölkerung gegenüber so getan, als würden sie verzweifelt um eine Einigung ringen. Nun ist eine Lösung gefunden, ein Kompromiss, der jeden beruhigt.

1-Dollar-Note der USA mit einer 13-stufigen Pyramide und dem allsehenden Auge - Public Domain Picture via Wikimedia Commons

1-Dollar-Note der USA mit einer 13-stufigen Pyramide und dem allsehenden Auge - Public Domain Picture via Wikimedia Commons

Die USA – Griechenland in groß?

Irgendwie ist es verdammt ruhig in der Wirtschaftswelt. Und das trotz der bevorstehenden Staatspleite der Vereinigten Staaten. Erstaunlich gelassen beobachten große Wirtschaftsbosse in den USA das Katz- und Mausspiel der Republikaner und Demokraten in Bezug auf die Finanzkrise des Staates. Mir ist da nicht ganz wohl dabei.

Scroll to Top