Wirtschaft & Soziales

2020, nun reicht’s, mach Platz für 2021

Was für ein beklopptes Jahr geht zu Ende! 2020 hat es uns nicht unbedingt leicht gemacht. Nun wird es Zeit für seinen Nachfolger. Was bringt denn wohl 2021? Wenn wir ehrlich sind, will man das eigentlich gar nicht so genau wissen, nach dem, was uns das zu Ende gehende Jahr so um die Ohren gehauen …

2020, nun reicht’s, mach Platz für 2021 Read More »

Smarte Welt – Macht sie das Leben besser?

Was ist eine smarte Welt? Eine Welt, in der ich überall Internet habe oder mit der ganzen Bagage pausenlos über WhatsApp verbunden bin? Oder ist es doch anders? Ich habe immer wieder davon erzählt, dass ich mich hier im Blog ab und zu mit Smart Cities und deren Nutzen beschäftigen möchte. Heute ist es mal …

Smarte Welt – Macht sie das Leben besser? Read More »

Pauschale für's Home Office - Echt jetzt?

Pauschale für's Home Office - Echt jetzt?

Pauschale für’s Home Office – Echt jetzt?

Leute, alles wird gut. Es wird eine Pauschale für’s Home Office geben, weil ja den Mitarbeitern, die zuhause sitzen, irgendeine Entschädigung zustehen soll. So heißt es zumindest, wenn man sich so umschaut. Damit wäre es der nächste große Wurf für diejenigen, die nun irgendeinen Rechenknecht von Zuhause aus bedienen, weil da so ein wild gewordenes …

Pauschale für’s Home Office – Echt jetzt? Read More »

Deutungshoheit, die – Geht es noch egaler?

Wisst ihr denn, wie egal der Kampf um die Deutungshoheit eigentlich ist? Könnt ihr euch vorstellen, dass es wichtigere Dinge gibt, als alles zu kommentieren? Ich bin jetzt ein paar Tage hier auf dem Blog still gewesen. Das ist ja nicht weiter schlimm. Dennoch hatte das seinen Grund. Es gibt nämlich derzeit nichts, was mir …

Deutungshoheit, die – Geht es noch egaler? Read More »

Querdenken in Leipzig: Und alle haben versagt

Querdenken ist ja so ein komischer Haufen, den man von politischer Seite her nicht gewillt ist, korrekt einzuordnen, nämlich: Staatszersetzend und extremistisch. Mir ist es dabei vollkommen scheißegal, ob da bei diesem Haufen ein paar halbwegs normal denkende Leute dabei sind. Was da am Wochenende in Leipzig stattfand, war unsagbar schlimm. Und in mir kocht …

Querdenken in Leipzig: Und alle haben versagt Read More »

Beatmungsgerät: Endstation in der Pandemie

„Ended up on a life support machine“ – Das Lied „Blasphemous Rumours“ von Depeche Mode spricht das Lebenserhaltungsgerät an, also auch das Beatmungsgerät, oder? Während es aber in der ernsten Industrial-Nummer der Band um ein Selbstmord-gefährdetes Mädchen geht, was ihr nicht gelingt und das dann letztlich an den Folgen eines Autounfalls stirbt, haben wir es …

Beatmungsgerät: Endstation in der Pandemie Read More »

Sturm auf Berlin: Mit welchem Recht?

Eigentlich wollte ich mich nie wieder politisch im Blog äußern. Aber die jüngsten Geschehnisse rund um den Sturm auf Berlin lassen mir leider keine andere Wahl. Mit welchem Recht passierte dies? Und mit welchem Recht verharmlosen so viele das, was da rund um den Sturm auf Berlin geschah? Und warum gab es so viele, denen …

Sturm auf Berlin: Mit welchem Recht? Read More »

Home Office: Neue Leitkultur in Unternehmen?

Ein paar Monate lang haben wir die Pandemie auch in Deutschland. Jeder ist, soweit möglich, ins irgendwie geartete Home Office gewechselt. Eine neue Leitkultur? Irgendwie wirkt es so, als ob viele Unternehmen darin ihr Seelenheil sehen. Es gibt gar Firmen, die sagen, dass sie jetzt erst profitabel arbeiten könnten, seitdem die Mitarbeiter nicht mehr im …

Home Office: Neue Leitkultur in Unternehmen? Read More »

Der Weg in die Cloud: Viel zu steinig?

Wenn uns die Ära des Coronavirus eines gelehrt hat, dann dass für die Zukunft eigentlich nichts am Weg in die Cloud vorbeiführt. Ob man will oder auch nicht. Die spannende Frage in dem gesamten Themenkomplex ist doch dann eigentlich nur, wie das Ganze realisiert wird. Und die Zusatzfrage geht dahin, wie viel man der Cloud-Plattform …

Der Weg in die Cloud: Viel zu steinig? Read More »

30 Jahre „Hello Afrika“ von Dr. Alban

„Yo! African people unite“ – 1990 war das Jahr, als der Nigerianer Dr. Alban von Schweden aus mit „Hello Afrika“ seinem Heimat-Kontinent die Leviten las. Was war das für eine beeindruckende Ethno-Nummer. Rap mit afrikanischem Einschlag, „Buschtrommeln“, Flöten, das ganze Theater. „Hello Afrika“ hatte mich derart beeindruckt, dass ich damals losging und mir das Album …

30 Jahre „Hello Afrika“ von Dr. Alban Read More »

Scroll to Top