Wissenschaft

Twitter-Trend: #2011in4words Thank God Its Over

Meine Güte, was war das für ein Jahr! Ich glaube, es ist so ziemlich jeder froh, dass es vorbei ist. Schauen wir kurz zurück auf dieses Gaga-Jahr. Es gab Katastrophen, Kämpfe, Affären. Was waren die prägnantesten Ereignisse?

Unwetter über Leipzig zu Bartholomä

Der 24. August 2011 hatte es in sich, was das Wetter betrifft. Die Wetterfrösche im Fernsehen nennen so etwas eine “meteorologisch interessante Wetterlage”. Ob dies Hausbesitzer auch so sehen würden, wage ich zu bezweifeln.

Eine Insel, eine Tragödie und viel Musik

Ein Urlaubsparadies war sie, irgendwo auf halbem Wege zwischen den Bahamas und Venezuela gelegen. Leider ist vom Paradies nicht mehr viel geblieben, und das ganz ohne den Eingriff des Menschen. Ob sich die Insel noch lang durchbeißen wird, ist ungewiss.

Von Wetter und Klima

Ich bin ja nun weder Meteorologe noch Klimaforscher. Aber auch ein Informatiker hat mal einen Gedanken ans Wetter. Schließlich wird ja aller Welt eingeimpft, dass uns alle das Wetter etwas angeht. Also irgendwie auch mich, oder?

Diese Grafik stammt aus der Wikipedia

Japan, die Erdplatten und eine ungewisse Atomgeschichte

Am 11. März 2011 um 14.45 Uhr Ortszeit bebte in Japan die Erde. Mit einem Wert von 8,9 auf der Richterskala handelte es sich um eines der stärksten, je gemessenen Erdbeben. Die Auswirkungen sind noch nicht annäherend abzuschätzen. Fest steht aber, dass sie gigantisch sein werden. Ich möchte hier jetzt keine Analyse darüber betreiben, wie …

Japan, die Erdplatten und eine ungewisse Atomgeschichte Read More »

Der Anschlag auf das WTC aus Illuminaten-Sicht

Ich befasse mich sporadisch immer wieder mit mystischen Sachen. Da mich solche Begriffe wie die Illuminaten interessieren, stoße ich ab und an auf Seiten, die darüber berichten. Und das nicht erst seit dem Kinofilm “Illuminati” nach dem Roman von Dan Brown. Mehr aus Zufall bin ich über eine Internetseite gestolpert, die sich auch mit den …

Der Anschlag auf das WTC aus Illuminaten-Sicht Read More »

Der 20.12.2012 und sein Ruf

Am 20.12.2012 endet ja, wie behauptet wird, der Maya-Kalender. Und dies wird allenthalben hergenommen, um ein Ende der Welt heraufzubeschwören. Es werden Kriege, Meteor-Einschläge, Terroranschläge usw. prognostiziert. Aber wieviel stimmt davon? Ist es vielleicht möglich, dass hierdurch Weltuntergangssekten und dergleichen Anhänger suchen?

Der Vulkan Tavurvur in der Rabaul-Caldera in Papua-Neuguinea - Taro Taylor edit by Richard Bartz [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)]

Der Vulkan Tavurvur in der Rabaul-Caldera in Papua-Neuguinea - Taro Taylor edit by Richard Bartz [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)]

Tavurvur: Die vergessene Vulkankatastrophe

Wie, Tavurvur? Alle Welt war im Jahr 2010 ergriffen von dem Vulkanausbruch des Eyjafjallajökull-Vulkans auf Island. Es schien fast, als ob kein anderer Vulkan auf Mutter Erde damals Kopfzerbrechen bereiten konnte. Dabei gibt es diese Sorgen tatsächlich. Wissenschaftler haben unter anderem den Vesuv im Auge, der wohl bei einem bevorstehenden Ausbruch die Stadt Neapel auslöschen …

Tavurvur: Die vergessene Vulkankatastrophe Read More »

Der Inselberg als langatmiger Feuerspucker

Der Gletscher heißt zu deutsch übersetzt “Inselberggletscher” und verbreitet zunehmend immer mehr Sorgen. Am 25. März 2010 brach der Vulkan des Eyjafjallajökull aus und spuckt seitdem Feuer und Asche. Welche Auswirkungen sind zu vermelden?

Scroll to Top