Skip to main content
Gitarre - (C) jaimacgx8 CC0 via Pixabay.com - https://pixabay.com/de/gitarre-acht-saiten-sieben-saiten-2916408/

Längst vergessen: “If you could read my Mind” von Gordon Lightfoot

Wie schreibt man sein persönlichstes Lied? Das muss sich 1970 auch der Kanadier Gordon Lightfoot gedacht haben, als er “If you could read my Mind” schrieb. Das leise, traurige Lied ist ein Synonym für Trennungen geworden. Es ist der Soundtrack für Melancholie. Es ist das Lied nach der Trennung von seiner ersten Frau. Man merkt dem Lied auch ohne Englisch-Kenntnisse an, wie sehr das Herz gebrochen war. Gordon Lightfoot hatte hier seine größte Nummer geschrieben. Sie hatte ihn zur Legende gemacht. Das ist lange her. Darum muss man das mal wieder auffrischen. weiterlesen

Das Dashboard von Microsoft Azure

Microsoft Azure: Einfach so in die Cloud gehen?

Man denkt sich ja vielleicht: Microsoft Azure ist auch bloß ein Cloud-Dienst. Und deshalb sollte es ja vielleicht kein Hexenwerk sein, einfach in die Cloud zu gehen. Im Prinzip ist das vielleicht nicht mal falsch. Aber was heißt “auch bloß”? Microsoft Azure ist schon ziemlich mächtig. Ohne genaue Planung geht es nicht. Wie Sie wissen, arbeite ich mich nach und nach in das Thema Microsoft Azure ein. Und wie das so ist, man stolpert auch über solche Dinge wie die Planung. Geht das denn überhaupt? Schauen wir mal. weiterlesen

Wir haben die Welt in der Hand - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

25 Jahre “Livin’ on the Edge” von Aerosmith

Steven Tyler: Die lauteste Zunge der USA, schrieb mit Joe Perry und Mark Hudson eine der besten Singles von Aerosmith. “Livin’ on the Edge” ist keine Wir-machen-Krach-Party-Nummer. Es geht um den Weltschmerz und soziale Themen. Und diese beeindruckende Nummer wurde vor einem Monat schon 25 Jahre alt, aber nicht leiser. Wir müssen uns einfach mal über dieses Meisterwerk unterhalten. Denn in den Billboard Album Rock Tracks Charts ist “Livin’ on the Edge” bis heute der größte Erfolg der Band. weiterlesen

Neun - (C) MabelAmber CC0 via Pixabay.com - https://pixabay.com/de/neun-zahl-ziffer-symbol-parkplatz-3095449/

Bloggeburtstag: Neun Jahre auf und ab

Hier ist heute Bloggeburtstag. Heute vor 9 Jahren erschien hier der erste von über 4700 Artikeln. Ich bin schon ein bisschen stolz. Auch darauf, dass ich so lang hier schon blogge. Ich habe oft genug daran gedacht, den Blog einzustampfen. Aber am Ende bin ich froh, dass ich es nicht gemacht habe. Das werde ich erzählen. Allerdings muss ich vorher noch darauf eingehen, womit ich am heutigen Tag konfrontiert wurde. Bei sowas verliert man gleich wieder die Lust am Weitermachen. weiterlesen

Can I play with Madness? Die Ed Force One, Boeing 747-400 TF-AAK - By CloudSurferUK [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], from Wikimedia Commons

30 Jahre “Can I play with Madness” von Iron Maiden

Es gab mal eine Zeit, in der ich ziemlich gern Heavy Metal gehört habe. Zu dieser Zeit, es war um 1988, erschien von Iron Maiden das Konzeptalbum “Seventh Son of a Seventh Son”, auf dem es um Prophezeihung geht. Dem siebten Sohn des siebten Sohnes widerfährt gleiches wie dem Vater. “Can I play with Madness” war Single. Es handelt sich um den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse. Es ist eine der bedeutendsten Singles der britischen Band. Und da ich es besonders finde, möchte ich mal kurz davon erzählen. weiterlesen

RB Leipzig - Flagge - (C) RonnyK CC0 via Pixabay.de

Ademola Lookman und RB Leipzig: Hat das Zukunft?

Er hört auf den Namen Ademola Lookman Olajade Alade Aylola Lookman und spielt seit der Winterpause auf Leihbasis bei RB Leipzig. Er hilft dem Bundesligisten aus dem Stand heraus weiter. Aber das Leihgeschäft geht im Sommer schon wieder zu Ende. In ein paar Wochen geht der Flügelmann dann wieder zurück nach England. Man muss sich da schon die Frage stellen, ob denn zwischen Lookman und RB Leipzig eine Zukunft vorstellbar ist. Man kann es hoffen, aber eben nicht wissen. weiterlesen

Raketenstart - (C) NASA-Imagery CC0 via Pixabay.com - https://pixabay.com/de/rakete-abheben-astronautik-nasa-969/

Bloggerleben: Wie ich plötzlich produktiver bin

Im Abwasch der Woche schreibe ich oftmals über Dinge, die ein wenig aus den anderen Blogthemen herausgelöst sind. So wie heute. In einem Bloggerleben passiert immer mal wieder etwas, wovon man als Blogger dann auch mal seinen Lesern erzählen möchte. Und heute ist es soweit. Ich muss Ihnen von einer Anschaffung erzählen. Es handelt sich zwar “nur” um ein neues Notebook. Aber für mich ändert sich damit so einiges. Schauen Sie einfach mal. weiterlesen

Cloud Computing - (C) Perspecsys Photos - CC by sa 2.0 - https://flic.kr/p/io1t3T

Microsoft Azure: Zukunft Cloud Computing?

Ich trete ja derzeit etwas kürzer. Das liegt unter anderem daran, dass ich mich in dieser Woche sehr intensiv mit Microsoft Azure beschäftige. Das ist der Auftakt dazu, dass ich mich beruflich neu aufstelle. Und wenn man sich schon recht intensiv mit Microsoft Azure beschäftigen will, muss man auch hinterfragen können. Und so stellt man sich die Frage: Ist Microsoft Azure die Zukunft im Cloud Computing? Wir müssen einfach mal kurz hinschauen, was da zu sagen ist. weiterlesen

YouTube - (C) TymonOziemblewski CC0 via Pixabay.de

YouTube und WordPress in Zeiten der DSGVO

Woran man alles so denken muss, wenn man seinen Blog fit für die Datenschutz-Grundverordnung machen will! Es geht dabei ja auch um externe Dienste. Woher weiß ich denn, ob zum Beispiel YouTube etwas mit der Vorschrift anfangen kann und will? Um sicherzugehen, dass kein Missbrauch mit Daten passiert, muss man reagieren. Es gibt dabei verschiedene Herangehensweisen. Aber eins ist erstmal sicher: Tatenlos kann niemand bleiben. Denn der Datenschutz muss zwingend gewährleistet werden. weiterlesen

Klärwerk Rosental, Marienweg im Rosental in Leipzig - By Frank Vincentz [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], from Wikimedia Commons

Kommunale Wasserwerke Leipzig: Ende einer Story

Die Leipziger Gruppe besteht aus verschiedenen Unternehmensteilen zur Daseinsvorsorge der Stadt Leipzig, darunter die Töchter Stadtwerke Leipzig und Kommunale Wasserwerke Leipzig. Die gesamte Gruppe und damit auch die Stadt Leipzig als Eigentümer hat ein enormer Rechtsstreit belastet. Der scheint nun langsam vorbei zu sein. Vor 3,5 Jahren schrieb ich schon davon, als die Firma Kommunale Wasserwerke Leipzig und dubiose Finanzspielereien in den Medien waren. Nun scheint ein Ende in Sicht zu sein. weiterlesen