Skip to main content
Facebook - (C) LoboStudioHamburg CC0 via Pixabay.de

Facebook und gelöschte Konten vor der Bundestagswahl

Facebook ist im Begriff, Falschmeldungen zu unterbinden und zu bekämpfen. Nach eigenen Angaben hat der blaue Riese zehntausende gefälschte Konten gelöscht. Die Aussage von Facebook lautet, dass diese Konten „identifiziert und entfernt“ wurden. Das Alles hat das soziale Netzwerk im Zusammenhang mit der bevorstehenden Bundestagswahl in Deutschland durchgezogen. Und darüber müssen wir uns mal unterhalten. weiterlesen

Zeichen von Google am Campus in Mountain View, Kalifornien - von brionv (originally posted to Flickr as Google Food) [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Seltsamer Markenrechtsstreit wegen „Googlen“

„Da muss ich das nachher mal googlen“ – Die Tätigkeit, etwas im Internet zu suchen, wird so benannt, wie der Internetriese heißt. Das kann Probleme bedeuten. Denn seit 2012 muss sich der Konzern aus dem kalifornischen Mountain View mit einer sehr skurrilen Sache auseinandersetzen. Es gibt eine Klage, in der es um das Markenzeichen „Google“ an sich geht. Und das schon seit 2012. Langsam geht es nun ans Eingemachte. Und dazu müssen wir mal googlen. Oder so. weiterlesen

Das Internet der Dinge - (C) jeferrb CC0 via Pixabay.de

Internet of Things: Vergessen wir das erstmal wieder

Die Heizung schaltet sich automatisch ab, wenn die Fenster geöffnet werden. Ist das nicht super? Sicherlich. Aber es steckt alles noch in den Kinderschuhen. So lang nicht genügend Reife erreicht ist, brauchen wir uns nie wieder über solche Dinge unterhalten. Ob es nun die Internet-fähige Heizung, das vernetzte Fenster, der Vibrator mit Internetanschluss oder was auch immer ist: Das können die Hersteller getrost vertagen, so lang nicht die Grundlagen existieren. weiterlesen

Screenshot aus WordPress - (C) pixelcreatures via pixabay.de

Bildunterschriften bei Featured Images in WordPress

Es ist doof. WordPress ist ein großartiges System zur Verbreitung von Inhalten im Internet. Und dann ist es „ab Werk“ nicht möglich, Urheberrechte zu achten. Es ist schlichtweg nicht vorgesehen, dass die Artikelbilder, also die Features Images oben, eine sauber Bildquellenangabe mitbringen. Die kann ich zwar am Bild hinterlegen. Aber es interessiert WordPress nicht. Oder genauer gesagt: Es gibt kaum ein Theme, das die Quellenangabe auch anzeigt. Warum ist das denn so? weiterlesen

Mit Werbung vollgepflastert - (C) PublicDomainPictures CC0 via Pixabay.de

Die ganz legalen Werbeblocker

Ich habe monatelang auf Werbeblocker gewettert, dann habe ich ein „Ja, aber“ von mir gegeben, letztlich sind sie mir egal. Nun sollen sie auch legal sein. Leute, lassen wir uns nichts erzählen: Wenn die großen Medienhäuser ihre Webseiten mit Werbung zukleistern, die dann nebenher sonstwas macht, ist es legal, sich mit einem Werbeblocker dagegen zu schützen. Das wurde nämlich nun entschieden. weiterlesen

Ransomware - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

Erpressungswelle gegen WordPress-Blogs

Blogs und Webseiten, die auf WordPress basieren, werden derzeit verstärkt mit einer Erpressersoftware angegriffen und sollten versuchen, sich zu schützen. Nein, das ist kein Scherz oder irgendeine Klick-Schlampe, das ist wirklich ernst gemeint. Ganze Blogs werden verschlüsselt, und wenn man Pech hat, ist die ganze Arbeit für immer verloren. Und das Schlimme an der Sache ist, dass das Alles in Zukunft immer weiter zunehmen wird. weiterlesen

Google+ – Lange nicht so tot wie gedacht

Google+ gilt hierzulande als „totes“ soziales Netzwerk. Es passieren eben nicht so viele Dinge wie drüben bei Facebook, und Google+ gilt eben nicht als cool. Das mögen viele kritisch sehen, aber Google als Betreiber scheint sich ganz wohl mit dem Konzept von Google+ zu fühlen. Und dass der Internetriese hier nicht ganz Unrecht hat, wurde jetzt mal wieder deutlich. Deshalb ist es für Menschen, die irgendwas im Internet tun, nicht ganz die dümmste Idee, bei Google+ vertreten zu sein. weiterlesen

Eine Teekanne - (C) karolyn83 CC0 via Pixabay.de

HTTP-Fehler „Ich bin eine Teekanne“

Ich habe in der Vergangenheit immer wieder etwas zum Thema Entschleunigung geschrieben. Der HTTP-Fehler 418 ist auch irgendwie so etwas. Denn es geht um Tee. Genauer gesagt handelt es sich um „418 Ich bin eine Teekanne. Jeder Versuch, mit mir Kaffee zu brauen, sollte mit dem Statuscode 418 ‚Ich bin eine Teekanne‘ beantwortet werden“ und ist eine Art Aprilscherz aus dem Jahr 1998. Eigentlich ist der Code reserviert und wird noch nicht offiziell verwendet. Aber genau das kann sich bald ändern. weiterlesen

Hands on Blogging - Henning Uhle

Wie mir die Google-Bildersuche die Besucher klaut

Ich dachte lange Zeit, dass meine Besucherzahlen ungefähr gleich bleiben würden. Aber das tun sie leider nicht. Seit Januar diesen Jahres geht es abwärts. Das ist mir mehr durch Zufall aufgefallen, weil ich nicht alle laufenden Statistiken ununterbrochen im Blick habe. Wozu auch? Aber die Sorge anderer Blogger hat mir dann doch keine Ruhe gelassen. Und so suche ich nach einer Erklärung. Schauen Sie mal. weiterlesen

Partner - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

[Werbung] Ich teste jetzt mal Partnerprogramme im Blog

Wie Sie wissen, habe ich das Werbebanner hier im Blog abgeschaltet. Ich werde aber dennoch ein wenig Werbung machen, immer durch „Werbung“ gekennzeichnet. Wenn dabei irgendwas herum kommt, ist das gut. Aber selbst wenn nicht, dann habe ich mir zumindest nichts vorzuwerfen. Und so dachte ich mir, was ich denn sonst so machen könnte, außer hier und da mal einen werblichen Artikel zu schreiben oder eventuell etwas von der VG Wort zu bekommen. Und da fiel mir das Partner-Netzwerk Belboon auf. weiterlesen