Skip to main content
Im Neuland - CC-BY 2.0 macbroadcast - https://www.flickr.com/photos/marx2002/13367610994/

Politischer Wahlkampf im Neuland

Am Sonntag steht die Wahl zum Deutschen Bundestag an. Eine Wahl ist eine Entscheidung für die Zukunft. Aber diese Zukunft zieht wohl mal an Deutschland vorbei. Die Digitale Transformation findet überall statt, nur eben nicht in der deutschen Politik. Dabei sollte doch irgendwie klar sein, dass die Weiterentwicklung Deutschlands ohne Digitalisierung gar nicht möglich sein wird. Mit Alibi-Buzzwords wie „Digitales Klassenzimmer“ kommen wir doch nicht weiter. Aber wem erzähle ich das? weiterlesen

Das Hafenbecken Lindenau mit Resten der Wirtschaft

Leipzig-Ecken: Hafentor Leipzig-Lindenau

This entry is part 20 of 20 in the series Leipzig-Ecken

In Leipzig hängen sie der irren Idee nach, unbedingt eine Hafenstadt zu werden. Und dieser Hafen soll unbedingt ein Wohngebiet und auch eine Marina bekommen. In Leipzig wird ein komplett neuer Stadtteil aus dem Boden gestampft. Geworben wird mit „Wasserblick“ und derartigem. Und es ist völlig unerheblich, was aus der Natur wird. Man braucht Wohnraum. Dringend!1!!elf! Koste es, was es wolle. Auch für die Heerscharen von Mietern. Bevor alles am „Hafentor“ zugepflastert ist, habe ich ein paar Fotos gemacht. Für die Nachwelt, sozusagen. weiterlesen

Leipzig, Neues Rathaus - By Appaloosa (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons

Leipzig und das Problem mit Nordafrikanern

Ich höre es schon wieder: „Typisch Nazi-Sachsen!“ – Aber ist es so einfach? Oder kann das gerechtfertigt sein, dass Nordafrikaner problematisch sein können? Der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung hatte nun so etwas zu Protokoll gegeben. Und darüber müssen wir uns einfach mal unterhalten. Es kann ja nichts schaden, vielleicht klärt sich so etwas auf. Wer weiß das schon? weiterlesen

Nachhaltigkeit - (C) 95C CC0 via Pixabay.de

Nachhaltigkeit und Digitalisierung in der Horizontalen

Nachhaltigkeit und Digital Transformation sind Themen, die alle betreffen. Wir dürfen nicht müde werden, uns damit zu beschäftigen. Und das hat gute Gründe. Vor dem Hintergrund verheerender Wirbelstürme in Asien und in der Karibik, vor dem Hintergrund schlimmer Naturkatastrophen in den Alpen und Europa müssen wir uns fragen, was die Menschheit tun kann, um den Entwicklungen entgegen zu wirken. Spielen Nachhaltigkeit und Digitalisierung in dem Zusammenhang überhaupt eine Rolle? weiterlesen

Wahlen - (C) blickpixel CC0 via Pixabay.de

Die unsichere Bundestagswahl und die blauäugige Politik

Die Erkenntnis des Tages lautet: Die Software zur bevorstehenden Bundestagswahl ist sehr unsicher. Teilweise wurden die abstrusesten Anfängerfehler gemacht. Es ist unglaublich, was man sich im Jahre 2017 alles einfallen lässt, um als IT-Deppen dazustehen. Eigentlich sollte man denken, dass die Verantwortlichen aus Desastern in Sachen Software-Sicherheit gelernt haben. Aber genau das scheint nicht der Fall zu sein. Warum ist das so? Ich verstehe das irgendwie nicht. weiterlesen

Alternative für Deutschland, Infostand in der Innenstadt von Bocholt - By Ziko van Dijk (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Man könnte über die AfD mal wieder bloggen

Ich hätte Interesse, mal wieder einen Artikel zur Alternative für Deutschland zu verfassen. Es ist ja auch so einiges in den letzten Wochen passiert, oder? Das Problem dabei ist, dass mir schlichtweg die Lust dazu fehlt. Ich will mich nicht mit Leuten auseinandersetzen, die zwar gern irgendwas nutzen, aber nichts dafür bezahlen wollen. Wieso sollte ich also darauf kommen, dieser Partei irgendein Podium zu bieten? weiterlesen

Wahlen - (C) blickpixel CC0 via Pixabay.de

Das war doch kein TV-Duell

Gestern gab es das TV-Duell zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Herausforderer Martin Schulz. Meine Fresse, war das langatmig. Was sollte das denn werden? Hat denn irgendwer gedacht, dass damit irgendeine Wahlentscheidung beeinflusst werden konnte? Das kann ja sein. Aber dann eben die der Wähler, die eh weder die Union noch die SPD wählen würden. Das eigentliche Ziel, die Wähler in Richtung der beiden Volksparteien zu bewegen, dürfte weitgehend verfehlt worden sein. weiterlesen

Leipzig, Neues Rathaus - By Appaloosa (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons

Leipzig, Leopoldstraße – Ein Stadtteilpark verschwindet

Ich stamme aus dem Leipziger Stadtteil Connewitz und kenne daher die Leopoldstraße. Dort gibt es seit Jahr und Tage eine Brachfläche, ein kleiner Park. Wir sind dort immer mit den Fahrrädern hin gefahren und haben uns mit den Kumpels aus dem Viertel getroffen. Wie das eben bei heran wachsenden Halbstarken ist, wurde hochtrabendes Zeug gequatscht, es gab die ersten Rauch-Versuche, es gab Spuck-Orgien, weil man cool sein wollte. Und dieser Platz oder Park – oder was immer es ist – soll weg. Er soll bebaut werden. Ernsthaft, Stadt Leipzig?  weiterlesen

Skyline von Leipzig - mit freundlicher Genehmigung von Andreas Schmidt / Leipziger Touristik- und Marketing GmbH

Leipzig – Kein muslimischer Kindergarten in der Roscherstraße

In der Leipziger Roscherstraße sollte ein Kindergarten entstehen. Was für Diskussionen gesorgt hatte: Der Kindergarten gehört wohl zur Al-Rahman Moschee. Und an dieser reiben sich die Gemüter. Der Grund liegt im Imam. Hassan Dabbagh wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Aber eben nur beobachtet. Und weil er aufgefallen ist (oder so), wurde der so genannte „Salafisten-Kindergarten“ nicht genehmigt. weiterlesen

Die gute, alte Pleiße als unwirsches Gewässer - Henning Uhle

Leipzig: Die Pleiße soll von Störstellen befreit werden

Was sagt man denn dazu? Da soll die Pleiße bereinigt werden, und dann passt das Naturschützern auch wieder nicht. Denen kann man es auch nicht recht machen. Oder liegt etwa ein ganz anderer Hase im Pfeffer? Sind wir nicht alle im Raum Leipzig froh, dass die Pleiße sich tatsächlich ein wenig vom Menschen erholt hat? Was gäbe es für einen Grund, nun wieder einzugreifen? Der Grund ist der Mensch selbst. Wie finden wir denn sowas? weiterlesen