Skip to main content
Ermittlungen gegen Facebook - (C) Alexas_Fotos CC0 via Pixabay.de

Facebook App: Warum ich sie niemals installiere

Jetzt dreschen sie alle auf Facebook ein. Das haben sich der Riese und der Konzern dahinter auch redlich verdient. Es geht immer weiter mit dem, was man so heraus findet, wenn man sich mal mit seinem Facebook-Profil beschäftigt. Ich konnte das gar nicht alles finden. Denn ich nutze die Facebook App nicht. Das ist gut. Heute will ich einfach mal kurz erzählen, wieso es ein blöde Idee ist, die Facebook App überhaupt einzusetzen. Das hat auch wieder etwas mit dem Datenschutz-Skandal zu tun. weiterlesen

Nothing ventured, nothing gained

Nothing ventured, nothing gained

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Dieses geflügelte Wort heißt auf Englisch: “Nothing ventured, nothing gained”. Wir können auch sagen: “Ich will sehen, ob ich damit durchkomme”. Mark Zuckerbergs riesiger Datensammler Facebook kommt einem so vor, als würden da Leute sitzen, die genau so denken. Und das kann nicht sein. Irgendwie muss man doch mal Facebook auf die Finger hauen können. Vielleicht tut sich ja durch die kriminelle Nummer mit Cambridge Analytica nun etwas. Das kann man nur hoffen. Vorhersehen kann da niemand etwas. weiterlesen

Big Data: Cambridge Analytica arbeitet mit unfassbaren Datenmengen - (C) TheDigitalArtist CC0 via Pixabay.com - https://pixabay.com/de/gro%C3%9Fe-datenmengen-analyse-diagramm-1086802/

Cambridge Analytica: Der Persönlichkeitstest auf Facebook

Cambridge Analytica sagt über sich selbst, sie arbeiten mit Big Data, betreiben Micro-Targeting aufgrund des Verhaltens, unterstützen politische Kampagnen und leisten digitale Unterstützung. Das Unternehmen wurde weltbekannt durch einen gigantischen Datenskandal, der eigentlich noch viel größere Probleme offenbart. Mancher erhofft sich nun eine Verbesserung wegen der bevorstehenden Datenschutz-Grundverordnung. Ich aber wäre weniger optimistisch. Cambridge Analytica hat unfassbare Datenmengen über Persönlichkeitstests auf Facebook eingesammelt. Und das stimmt besorgt. weiterlesen

Donald Trump bei einer Rede im Jahr 2016 - By Voice of America [Public domain], via Wikimedia Commons

Trump, Facebook, Datenklau: Was ist da los?

Im Abwasch der Woche geht es im Normalfall um Dinge, die mir im Laufe der jeweiligen Woche aufgefallen sind. Dieses Thema ist aber tatsächlich gerade erst wieder richtig wichtig geworden. Ich will da mal darüber schreiben. Hat denn Donald Trump mithilfe von Cambridge Analytica den Wahlkampf auf US-Facebook gewonnen? Genau das wird seit dem späten Samstagabend diskutiert. Und ich bin mir nicht sicher, was daran stimmt. Außerdem soll das Unternehmen auf Facebook wegen Brexit einiges veranstaltet haben. Schauen wir also mal. weiterlesen

Torpedoabschuss - (C) WikiImages CC0 via Pixabay.de

Sozialer Abschuss: Hatespeech und Lebensgefahr

Hassreden gab es schon immer. Meistens standen da Leute in Fußgängerzonen und palaverten wunderliches Zeug vor sich hin. Im Internet ist das schon etwas anderes. Da kann man sich gern mal hinter Pseudonymen verstecken. Schlimm wird es, wenn Hatespeech außer Kontrolle gerät und dann zur Gefahr für Leib und Leben wird. Sie denken vielleicht, ich übertreibe. Aber das ist gar nicht so weit hergeholt, wie ich nun dieser Tage mitbekommen habe. Der soziale Abschuss ist in dieser Woche das Thema in meinem Abwasch der Woche. weiterlesen

Facebook - (C) LoboStudioHamburg CC0 via Pixabay.de

Facebook, die Mega-Änderung und die Publizisten

Facebook steht vor der größten Änderung seines Newsfeeds seit Jahren. Es klingt so wenig spektakulär, was der Riese vorhat. Aber es ist ein gewaltiger Schritt, den vor allem Unternehmen, Medien und andere mit Facebook-Seiten feststellen werden. Facebook will wieder persönlicher werden. Nichts geringeres passiert. Sie werden vielleicht jetzt mit den Schultern zucken und ein gepflegtes “Ja, und?” von sich geben. Aber ich werde Ihnen mal erklären, was das bedeutet und was es für mich zur Konsequenz hat. weiterlesen

Statistik - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

Was soll ich noch mit meiner Facebook-Seite?

Ich bin mir nicht sicher, woher das kommt. Aber derzeit kommen viele Webseiten und Blogs daher und erzählen irgendwas von Reichweiten einer Facebook-Seite. Wer weiß, vielleicht schiebt irgendwer Panik oder Facebook hat irgendwas gedreht. Letzteres scheint mir wahrscheinlich. Warum ich das so sehe, zeige ich Ihnen hier. Denn es tut mir herzlich leid, aber ich weiß momentan nicht, wozu ich meine Facebook-Seite noch weiter betreiben soll. Ja, das kann sich wieder ändern, aber vom momentanen Standpunkt her stellt sich mir die Frage nach dem Sinn. weiterlesen

Eisberg - (C) mattysimpson CC0 via Pixabay.de

Eisberg in Sicht: Politik und soziale Netzwerke

“Wir zeigen dir alles, was du wissen musst. Was wir nicht zeigen, musst du nicht wissen” – So ungefähr müssen die Algorithmen in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Google+ und Co. funktionieren. Ich habe keine andere Erklärung dafür. Aber exakt diese Funktionsweise ist gefährlich für die weltweite Demokratie. In der Evolutionstheorie spricht man von der disruptiven Selektion. Dabei werden Lebensformen, die am häufigsten vorkommen, zurückgedrängt. So ungefähr muss das auch bei sozialen Netzwerken sein. Darüber müssen wir mal eben reden. weiterlesen

Facebook - (C) LoboStudioHamburg CC0 via Pixabay.de

Like dies, um den Himmel zu kommen

Ich bin davon überzeugt, dass jeder schon mal diese Köder-Artikel bei Facebook mitbekommen: “Like dies und das, und du kriegst dieses und jenes!!1!!elf!!” – Oder so ähnlich. Sie wissen vermutlich, was ich meine. Ich bin sowieso nicht sonderlich aktiv im größten Netzwerk aller Zeiten. Aber auch mir sind diese nervtötenden Beiträge aufgefallen. Jetzt bin ich eh ziemlich empfindlich, wenn ich so etwas mitbekomme. Aber ich glaube, vielen wird es gefallen, dass Facebook als Betreiber des gleichnamigen Netzwerks etwas dagegen unternehmen will. weiterlesen

Facebook dislike - (C) Hermann CC0 via Pixabay.de

#FacebookDown – oder: War was?

Gestern am späten Nachmittag und Abend lieferte Facebook ein merkwürdiges Verhalten ab. Irgendwie waren Teile für Teile der Nutzer nicht richtig verfügbar. Facebook war irgendwie in Teilen der Welt kaputt. Seltsam war, dass sich das Problem nicht bei allen Nutzern zeigte. Nicht mal in einer Region gab es ein einheitliches Verhalten. So konnte man erleben, dass deutschsprachige Nutzer darüber klagten, dass Facebook nicht verfügbar war, während andere nichts davon mitbekamen. weiterlesen