Skip to main content
Fernsehen: Sendepause - (C) LJCRAFTprofi CC0 via Pixabay.de Fernsehen: Sendepause - (C) LJCRAFTprofi CC0 via Pixabay.de

PEGIDA und die Lügen- und Systempresse

PEGIDA lässt sich nicht einfach wegdiskutieren. Die Bewegung ist da, man muss mit ihr umgehen. Aber das ist nicht wirklich einfach. Denn die mit PEGIDA mitziehenden Leute reden ja nicht mit den Medien. Die sind ja alle von der Lügen- und Systempresse. Und denen darf man weder etwas glauben, noch etwas erzählen. Das sind ja alles „DIE DA“. Was aber, wenn es gar ganz anders ist?

Wen schätzen Sie von den deutschen Medien als Lügen- und Systempresse ein? Eher die privaten Sender oder eher die öffentlich-rechtlichen? Ich wollte eigentlich heute nichts mehr machen, aber das muss einfach mal raus. Ich dachte bisher, dass die privaten Sender ihren Werbepartnern und Investoren nach dem Mund reden müssen und die öffentlich-rechtlichen dem Staat. Aber es geht auch noch ein wenig anders.

Das NDR-Magazin Panorama hatte sich unter die Menschenmassen bei PEGIDA gemischt und einfach mal die Kamera laufen lassen. Das haben die alles inzwischen online gestellt. Die PEGIDA-Mitmacher reden nicht mit der ARD. Denn das sind ja alles Lügner. Vollkommen verständlich. DIE DA drehen einem dann ja das Wort im Mund herum, mit SOLCHEN kann man ja nicht reden. Richtig? Nun ja, nun gibt es das Rohmaterial online. Und was sieht man da?

Da ist ein RTL-Reporter, der undercover in der Menschenmenge unterwegs ist. Und der tut so, als ob er die Parolen und das unterstützt, was da so PEGIDA immer wieder vertritt. Und die blökt er auch in die Panorama-Kamera. Der Unterschied ist hier: Die Panorama-Leute waren immer als Journalisten zu erkennen. Der RTL-Reporter jedoch nicht. Und er tat auch nur so, als würde er PEGIDA unterstützen.

Jetzt mal eine dumme Frage: Wer ist denn da nun die Lügenpresse? RTL mit der riesigen Reichweite von RTL, SuperRTL, RTLII, VOX und N-TV nebst all den Internetauftritten und Apps? Die öffentliche-rechtlichen Sender mit ihrer riesigen Reichweite aller Sender der ARD und des ZDF? Ich meine ja nur: Bei Panorama wurde nichts polemisiert. Man hat einfach mit offen sichtbarer Kamera die Stimmung eingefangen. Der RTL-Mensch jedoch hat den PEGIDA-Leuten etwas vorgemacht und eine große Show vor der Kamera des NDR abgeliefert.

Und was ist da die Stellungnahme der größten privaten Sendergruppe Europas? Es war eine Mischung aus „Geht uns nichts an“, „Ist uns scheißegal“ und „Ist nicht unsere Meinung“. Und das ist ein bisschen arm, finden Sie nicht? Wenn ich so in den sozialen Netzwerken mitbekomme, was RTL da teilt, dann fällt mir auf, dass da viel mit Polemik und Stimmungmache gespielt wird. Und das ist gefährlich bei einem Thema wie PEGIDA.

Bildquelle: Fernsehen: Sendepause – (C) LJCRAFTprofi CC0 via Pixabay.de

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

One thought to “PEGIDA und die Lügen- und Systempresse”

  1. Ich glaube so mancher Stasi-Opa bekommt auf seinen alten Tagen noch nachträglich Tagtraumpollutionen, angesichts der heutigen Möglichkeiten staatsfinanzierter medialen Meinungsmache. Er wird sagen: ” Wer hatts erfunden? Wir nannten dieses….Unterwanderung und Zersetzung des Feindes!”
    Sollte die lila Hexe in Chile recht behalten, indem sie sagte: ” Der Same ist jedenfalls ausgesäht?” By the way, in den Wendejahren sind “Objektschützer” vom Wachregiment Feliks Dzierzynski als stasibelastet entlassen worden, jedoch einige tausend “Spezialisten des MFS” in neue Dienste übernommen worden, daß weiß bloß keiner mehr! Millionen wurden angefordert, um Facebook besser überwachen zu können, hatt da jemand Angst vorm eigenen Volk? Schon wieder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.