Outlook kaputt - Und jetzt?

Outlook kaputt - Und jetzt?

Outlook kaputt – Und jetzt?

Ich höre jetzt schon wieder die Palaverer: „Nimm Softwarekram_XYZ und nicht Microsoft!“ – Wenn aber Outlook kaputt ist, kann das auch ganz andere Ursachen haben. Zumal: Erklärt mal einer Person aus der Sachbearbeitung, dass sie im Büro eben nicht mehr Outlook sondern irgendeine x-beliebige andere Software benutzen soll. Solche Möchtegern-Ratschläge sind nicht zielführend. Also schauen wir doch lieber mal darauf, was mir in Sachen Outlook passiert ist. Das war schon zum Haareraufen.

Woran kann Outlook kaputt gehen?

Ja, Freunde, Outlook ist schon ein ganz sensibles Geschöpf. Ehrlich gesagt, stimmt das ja gar nicht. Du kannst nicht einfach so Outlook kaputt machen. Da muss schon so einiges passieren. Aber du kannst dein Postfach shreddern, das du dir in Outlook reingehangen hast. Oder nicht mal das. Jedenfalls gibt es unzählige Möglichkeiten, wieso das Mailprogramm von Microsoft nicht startet. Bei mir war es irgendwas mit dem Profil. Dazu komme ich noch.

Es kann aber auch sein, dass das Netzwerk nicht so richtig gut mitspielt. Oder dass Erweiterungen für Outlook amok laufen. In jedem Fall muss man hier genau schauen, was hier die Fehler sind. Denn wenn Outlook kaputt ist (auf welche Art und Weise auch immer), wirft es mit Fehlermeldungen um sich. Und nach denen kann man doch erstmal schauen, oder? Manchmal klärt sich einiges, seltener gibt es keine Lösung. Also schauen wir mal.

Die Flut an Fehlermeldungen

Die Anmeldedaten in Outlook kaputt?
Die Anmeldedaten in Outlook kaputt?

Alles begann damit, dass ich Outlook starten wollte. Ich begann mit meiner Arbeit, so wie ich es immer mache. Und plötzlich kreuzten so Meldungen auf, dass ich meine Anmeldedaten eingeben soll. Eigentlich werden die synchronisiert und so. Aber das war noch nicht alles. Outlook war offen und bewarf mich lustig mit der Meldung oben. Und dann kam noch folgender Synchronisierungsfehler dazu, der mir richtig Spaß machte.

Na, ist nun Outlook kaputt?
Na, ist nun Outlook kaputt?

Aber das war noch nicht alles. Es ging ja noch lustig weiter mit Fehlermeldungen. Ihr merkt schon, dass ich da nicht kleinlich bin. Man könnte also wirklich denken, dass Outlook kaputt ist. Passt mal auf, diesen Fehler hatte ich dann auch bekommen, und der war noch dazu extremst hartnäckig:

Was ist nun alles an Outlook kaputt?
Was ist nun alles an Outlook kaputt?

Fehlersuche

Jetzt mache ich zu lange einen auf Support, sodass ich sagen kann, mir ist alles irgendwie schon untergekommen. Aber an der Nummer habe ich mir die Zähne ausgebissen. Wir nutzen Microsoft 365 und dort eben auch alle Office Apps und OneDrive und weiß der Schinder, was alles noch. Ach ja, unter anderem ist Teams noch irgendwie im Spiel. Jedenfalls habe ich gesehen:

  • Es war keine Anmeldung in den Office Apps mehr möglich
  • OneDrive war abgemeldet
  • Skype For Business und Exchange Online hatten sich nicht mehr lieb

Natürlich denkt man da gleich daran, dass irgendwas mit dem Account nicht stimmt. Also habe ich mich im Office-Portal angemeldet und dort mal geschaut, ob irgendwas nicht geht. Es lief alles großartig. Also doch irgendwas in der lokalen Installation. Und so habe ich mir mal die Fehlermeldungen genauer angeschaut. Und ich habe erschreckendes mitbekommen.

0x8004011D und MAPI-Fehler 000004C2

Es sind eigentlich diese beiden Fehlercodes beim Start von Outlook, die mich aufhorchen ließen. Wenn man danach recherchiert, stellt man fest: Alter, dein Outlook-Profil ist zum Teufel. Ich habe zwar keine Ahnung, wie ich das hinbekommen habe, denn so schnell geht das ja nun auch nicht. Aber soweit ich das einschätzen konnte, musste es in genau diese Richtung gehen.

Beim Fehlercode 0x8004011D ist es so, dass Outlook gerade nicht auf die Datendatei zugreifen kann. Das ist quasi die lokale Kopie des Postfachs. Allerdings teilte mir Outlook mit, dass es keinen Kontakt zu Exchange aufnehmen konnte. Wieso das so war, konnte ich leider nicht herausfinden. Denn Netzwerk und alles mögliche liefen und laufen komplett ohne Probleme.

Der MAPI-Fehlercode 000004C2 allerdings ist noch schräger. Wenn irgendeine Erweiterung für Outlook auf Emails zugreifen möchte und das aus irgendeinem Grund gestört ist, kann es schon zu diesem Fehlercode kommen. Das kann alle möglichen Ursachen haben. Das Add-In selbst, eine kaputte Datendatei, keine Verbindung zu Exchange, und am Ende kann Outlook kaputt sein.

Ein wichtiger Schritt ist bei allem das Neuanlegen des Outlook-Profils. Das muss ich mir nicht aus den Fingern saugen, das ist seit Jahren ziemlich unverändert. Microsoft hat das hier beschrieben. Allerdings ist dann guter Rat teuer, wenn auch das beim Kontaktieren des Servers zu dem oben dargestellten MAPI-Fehler führt. Tja, und nun?

Die Lösung

Ihr werdet lachen, ich habe hier einen Lösungsansatz gefunden. Der hat bei mir funktioniert. Wenn euch das passiert, muss das Gleiche bei euch nicht erfolgreich sein. Jedenfalls war es so, dass die Modern Authentication von Microsoft 365 dazwischen gegrätscht ist und mir die Probleme bereitet hat. Denn dann greift die Active Directory Authentifizierungsbibliothek nicht mehr. Und so kann man hergehen und diese einfach mit folgenden Registry-Keys überspringen:

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Common\Identity]
 "DisableADALatopWAMOverride"=dword:00000001
 [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Common\Identity]
 "DisableAADWAM"=dword:00000001

Danach habe ich den Rechner neugestartet. Erst wollte dann Outlook nach wie vor nicht mir reden. Also bin ich meiner Arbeit nachgegangen und habe unter anderem Word und Co. benutzt. Wie man das eben so macht. Tja, und dann war ich plötzlich in Microsoft 365 wieder angemeldet. Ich habe dann versucht, ein neues Mail-Profil anzulegen. Man weiß ja nie. Das ging. Und dann hatte ich mal Outlook gestartet. Das hatte dann eine Viertelstunde nachgedacht. Aber seitdem funktioniert es wieder.

Die Registry-Keys nebst Erklärung findet ihr u.a. hier. Tut euch einen Gefallen und exportiert euch die Registry. Wenn irgendwas schief geht, könnt ihr dann unter Umständen den Zustand vorher wiederherstellen. Wenn ihr aber die Keys oben noch nicht vorliegen habt, legt sie euch an. Vielleicht startet danach dann wieder euer Outlook, wenn ihr auf genau so ein Verhalten stoßen solltet und Microsoft 365 im Einsatz habt. Vielleicht ist nicht euer Outlook kaputt, sondern eure Authentifizierung anders.

Outlook kaputt - Und jetzt?
Outlook kaputt – Und jetzt?

2 Kommentare zu „Outlook kaputt – Und jetzt?“

  1. Funktioniert das auch bei Thunderbird? Nutze seit einiger Zeit Thunderbird für meinen Hotmail-Account und dieser lässt mich nicht mehr auf Hotmail zugreifen. Alle anderen Emailprovider laufen einwandfrei. Nur nicht der von Hotmail/outlook.
    Liebe Grüsse
    Daira

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top