Skip to main content
Email, Web und soziale Netzwerke halten oft nur ab - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

Wozu denn noch ein Newsletter?

“Newsletter sind so 2007” habe ich mal gehört. Stimmt das denn? Ich habe seit langer, langer Zeit einen Newsletter im Angebot, der mir eigentlich auch ziemlich wichtig ist. Aber das Publikum ist sehr ĂŒberschaubar. Dazu habe ich schon mal gehört, dass ich doch dann lieber den Newsletter abschaffen soll. Aber warum denn? Ich biete den Newsletter an, weil nicht jeder mit RSS Feed oder sozialen Netzwerken umgehen will. Damit diese auch meinem Blog folgen können, können sie den Newsletter abonnieren und werden ĂŒber Artikel informiert. Meine Gedanken zu dem Thema stellen den Abwasch der Woche dar. weiterlesen

Digitalisierung - (C) PRIO4D CC0 via Pixabay.de

Digitalisierung – Es wird nicht allein gehen

Die Digitalisierung greift um sich. Und es gibt Leute, die da sagen, dass sie von dieser Welle schier ĂŒberrollt werden wĂŒrden. Das ist ziemlich bedenklich. Gerade in der Arbeitswelt wirkt sich die Digitalisierung aus, es kommen neue Anforderungen auf alle Beteiligte zu. Das sorgt dann schon dafĂŒr, dass sich Unternehmen zum Teil neu erfinden mĂŒssen. Sie mĂŒssen dabei allerdings bedenken: Es wird nicht allein gehen. Niemand kann diesen Umbruch ohne UnterstĂŒtzung durchziehen. DafĂŒr ist das Alles zu einschneidend. weiterlesen

Eine typische Baumlandschaft im Auwald - Henning Uhle

2017 – oder: Wenn BĂ€ume sprechen, steht es in der Cloud

2017 hat begonnen. Und irgendwie denkt man sich, dass dann doch irgendwas anders werden muss. Wenn BÀume sprechen, steht es in der Cloud. Was soll das? Was will ich damit sagen? Das werde ich in den folgenden Zeilen erlÀutern. Denn es geht um eine Neuausrichtung hier im Blog. Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, und die möchte ich gern mal hier prÀsentieren. Es kann sein, dass das nicht jeder gut findet. Aber ich muss halt auch an mich denken. weiterlesen

wordpresshacking - via pctechmag.com

Wenn ein Statistik-Plugin meinen Blog kaputt macht

Mein Blog war vorhin kaputt. Inzwischen lĂ€uft er wieder. Ich kann Ihnen auch sagen, woran das lag: Ein Statistik-Plugin hat eine BlutgrĂ€tsche gemacht. Ganz mies muss es sich mit HĂ€nden und FĂŒĂŸen dagegen gewehrt haben, dass ich es nicht mehr haben wollte. Und wenn ich so lese, was im Support-Forum zu dem Plugin los ist, dann trĂŒgt mich meine Beobachtung nicht. Aber mal der Reihe nach. weiterlesen

Strandpromenade von Nizza - By W. M. Connolley (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons

Anschlag zur Nationalfeier: Nizza als Terror-Schauplatz

Da freut man sich fĂŒr Frankreich, dass das Land nach Terror und EM den Nationalfeiertag feiern kann, dann rast ein LKW in Nizza durch die Menschenmenge. Und plötzlich ist alles anders. Es gab viele Opfer. Die Rede ist von ĂŒber 80 Toten und ĂŒber 100 Verletzten. Diesmal ist keine Bombe hoch gegangen. Diesmal jagte ein LKW durch feiernde Menschen und riss alles ein. In welcher Welt leben wir denn? Was muss noch alles passieren? weiterlesen

Fußball im Laub - (C) StockSnap CC0 via Pixabay.de

SV Fortuna Leipzig 02 – Wie Integration kaputt gemacht wird

Nein, der SV Fortuna Leipzig sagt mir nicht viel, außer dass es ein ĂŒber hundert Jahre alter Sportverein aus Leipzig-Paunsdorf ist. Dieser hat derzeit Ärger. Meine Heimatstadt Leipzig zeigt sich da wieder einmal von ihrer allerbesten Seite. Und wenn wir jetzt den Ironie-Modus ausschalten, nennen wir das Kind beim Namen: Irgendwelche anonymen Nazis versuchen, einen hoch integrativen und hoch traditionellen Sportverein in Leipzig dem Erdboden gleich zu machen. Was ich da mitbekommen habe, schlĂ€gt allen FĂ€ssern die Böden aus. Schauen Sie mal. weiterlesen

FĂŒr die Kinder: Shoppen gehen und gutes tun

Online einkaufen ist eine gute Sache. Vor allem aber bequem. Mit meinem Anliegen aber tut man auch noch nebenbei etwas gutes fĂŒr die Kinder. Ich bin Mitglied im Förderverein der Grundschule meiner Tochter und möchte einfach mal auf etwas aufmerksam machen. Die Schule hat viele Projekte vor, und diverse Dinge mĂŒssen erneuert werden. Deshalb sucht der Förderverein nach Spendern. Jetzt ist es so, dass beim Wort “Spende” jeder sehr straff zugenĂ€ht ist. Deshalb schlage ich einfach mal etwas ganz anderes vor. Schauen Sie einfach mal in die Seitenleiste. weiterlesen

Zu Besuch bei RB Leipzig

RB Leipzig gilt fĂŒr viele nach wie vor als der Inbegriff des Bösen. Dass das nicht stimmt, wollen Sie nach und nach am Cottaweg beweisen. Bundesweit kam es ja immer wieder zu Anfeindungen. Und nach wie vor wird viel dummes Zeug ĂŒber den Verein erzĂ€hlt. Und hier will RB Leipzig einhaken. Nicht mit Speichelleckern. Sondern mit Realisten. Deshalb gab es gestern quasi ein “Meet & Greet” im neu gebauten Leistungszentrum des Vereins. Und ich war dazu eingeladen worden. weiterlesen

Links oder rechts - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

Nennt mich braun und Nazi oder linksgrĂŒn versifft

Ich muss mal Stellung dazu beziehen, was man an Kommentaren und Emails erhĂ€lt, weil man zur FlĂŒchtlingsproblematik seine Gedanken schreibt. Man kann es niemals allen recht machen. Aber die spannende Frage dazu ist doch, ob man das will. Ich sag aber allen, die hierzu entweder per Kommentaren hier bzw. in den sozialen Netzwerken oder per Email oder auch per persönlichen Nachrichten in den Netzwerken Beschimpfungen ablassen, einfach mal ins Gesicht: Nennt mich braun und Nazi oder linksgrĂŒn versifft, aber dann habt ihr nichts begriffen. weiterlesen