Skip to main content
Blog - (C) Geralt Altmann CC0 via pixabay.de Blog - (C) Geralt Altmann CC0 via pixabay.de

Ich blogge nun seit 6 Jahren

Diesen Blog gibt es seit 6 Jahren. Und ich habe den 17. April verpasst. Aber das ändert ja nichts an der Tatsache, dass der Blog Geburtstag hat und ich mal wieder ein paar Worte dazu verlieren möchte.

6 Jahre sind eine lange Zeit. Oft habe ich mich vor die Frage gestellt, warum ich das Alles überhaupt mache. Am Anfang war es die Frage, wer den Kram überhaupt lesen will. Dann waren es rechtliche Schwierigkeiten. Dann wurde privat darüber geschimpft. Und immer wieder war es eine Suche nach der richtigen Richtung für diesen Blog.

Aber die habe ich seit einiger Zeit gefunden. War es erst das Nacherzählen und Kommentieren des Tagesgeschehens, wurde es dann hier sehr technisch. Letztendlich schreibe ich seit ich-weiß-nicht-mehr-wie-lang über allen möglichen Kram, der mich beschäftigt.

Das ist mir wichtig. Es sind immer wieder die plötzlichen Geschichten, die mich zu irgendwas treiben. Aber auch immer wieder auftretende Dinge und Sachen, die ich immer schon mal schreiben wollte, die diesen Blog voran treiben. Und so wird das hier auch bleiben.

Ich würde wohl auch die Sache anders bewerten, wenn ich nicht so eine Interaktion mit meinen Lesern hätte. Aber ich sehe ja, dass hier gelesen und überall und hier darüber diskutiert wird. Das wird hoffentlich noch lange Zeit so weitergehen. Danke dafür.

Nein, ich habe nicht wie letztes Jahr irgendeine Aktion zum Jahrestag gehabt. Die Aktion war nicht sonderlich erfolgreich. Und da ich mich an keine Firma ketten will, fällt so etwas eben aus. Aber ich denke mal, hier wird niemand lesen, weil es was zum Abstauben gibt.

Und ehrlich, das sollte sich jeder sagen, der darüber nachgedacht hat, einen Blog zu starten. Denn das Bloggen ist nun einmal nicht dafür da, Umsätze zu generieren. Blogger erzählen Geschichten oder leiten an oder informieren über alles mögliche. Blogger sollten sich aber nicht verkaufen.

Deshalb entschied ich mich dafür, auf so etwas wie Anfragen zur Kooperation gar nicht mehr zu reagieren und keinerlei bezahlte Links mehr zuzulassen. Das entschied ich letzten Sommer. Und daher gibt es eben Werbung hier. Etwas anderes wollten die Leser nicht, wie PayPal oder Flattr.

Aber so kann ich sagen, dass ich ich bin und mich nicht zu irgendwas leiten lassen muss. Das habe ich ja auch nicht, als ich Geld für den einen oder anderen Artikel bekommen hatte. Und ehrlich: Das ist es alles nicht wert. Ich will ja weder die Weltherrschaft an mich reißen noch unsagbar reich werden. Und so ist das Alles viel entspannter.

Entspannter läuft das ja auch ab, wenn man als Blogger privat unterstützt wird. Niemand, der mich berät, muss bei jedem Thema mitreden können. Manchmal reicht auch nur das Bauch Gefühl, um mir eine Meinung mitzugeben. Und das bekomme ich immer wieder als I-Tüpfelchen mit. Ich denke, da habe ich ziemliches Glück.

Und deshalb kann ich eigentlich nur dazu aufmuntern: Wer über einen Blog nachdenkt, soll einfach einen aufmachen. Und wer einem Blogger helfen will, gibt ihm die Meinung ungefiltert um die Ohren. Und wer gern liest und auch mal Dinge abseits der Presse haben will, soll sich ein paar Blogs zusammen suchen.

Ich habe keinen Tag der 6 Blogger-Jahre bereut. Sicher, im Nachhinein würde ich hier und da etwas anders machen. Aber das ist ja das Tolle am Bloggen: Man lernt nie aus und erfindet sich hier und da mal neu. Eine Zeitung hat diese Freiheit nicht. Und deshalb werde ich auch weiter das Internet mit meinem Gesülze vollschreiben.

Was plane ich für den Blog in den nächsten 12 Monaten? Eigentlich nichts. Aber zufrieden soll man ja nie sein. Wer weiß, was mir alles so unterkommt, was einen Artikel wert ist. Jedenfalls bleibt das Alles hier mindestens so, wie es jetzt ist.

Wollen wir dann ausmachen, dass wir – also Sie als Leser, ich als Autor – das hier so beibehalten und ggf. nur noch verbessern? Da bin ich dabei. Sie auch?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

7 thoughts to “Ich blogge nun seit 6 Jahren”

  1. Hallo Henning,
    Jahre bloggen; WOW. Das ist in Internetjahren ja schon fast Dino. ;-)
    Gratuliere sehr herzlich und hoffe in den nächsten 6 noch viel von dem zu lesen, was interessiert, ärgert, freut, und und und.. Wünsche dir weiterhin viele Ideen, Inspirationen und viel Erfolg beim immer wieder neu erfinden.
    LG Hans

  2. Hallo Henning,
    na, dann kann ich dir nur gratulieren und weitere erfolgreiche Jahre im Blogging wünschen. Ich bin auch schon mindestens so lange als Blogger dabei und kann sagen, dass 6 Jahre eine Menge Zeit ist. Mir passt es gerne, so wie es hier bei dir am Laufen ist. Ich bekomme den Newsletter und den schaue ich durch und wenn ich etwas zum Thema beitragen kann, dann komme ich doch mal hierher und kommentiere. Also so weitermachen :)

    1. Hallo Alex,

      danke dir. Ich weiß ja, dass du einer der Stammleser bist. Klar mach ich so weiter. Und so, wie du das machst, so ist das gedacht. Und deshalb wird das hier genau so weitergehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.