Leistungsschutzrecht

Leistungsschutzrecht – Der Standpunkt einer Zeitung

Jetzt wollte ich es genau wissen. Zum Thema Leistungsschutzrecht und wer den Kropf überhaupt befürwortet, wird ja allerlei geschrieben. Also habe ich einmal direkt bei einer Zeitung nachgefragt. Die Reaktion war sehr – nun ja – befremdlich.

#LSR: Von Scheinargumenten, Zahnbürsten und Lügen

Also… Noch einmal zum Leistungsschutzrecht für Presseverlage. Die Emotionen kochen ja mittlerweile immer weiter hoch. Ich möchte heute auf geschriebene Erzeugnisse hinweisen, die mir heute mal eben über den Weg gelaufen sind. Und zwar werde ich das nicht so machen, wie das böse, böse Google. Ich werde das tun, wie man es eben macht, wenn …

#LSR: Von Scheinargumenten, Zahnbürsten und Lügen Read More »

Bloggerprotest gegen das Leistungsschutzrecht für Verlage

Ja, es regt sich immer mehr Protest gegen das Leistungsschutzrecht, was sich die lieben Verlage haben schenken lassen. Momentan sind es vornehmlich Blogbeiträge, die mehr oder minder fundiert über den Entwurf fachsimpeln. Aber es wird ernster.

#LSR – Leistungsschutzrecht, das sich für die Presseverlage nicht lohnen wird

Nun also doch: Man möchte nun bewirken, dass Blogger, Twitterer und Nutzer anderer sozialer Medien genauso wenig auf Verlage verlinken, wie man möchte, dass Google dies tut. OK, dann tun wir das nicht mehr. Ich würde gern sehen, wie sich das Internet verhält, wenn wirklich niemand mehr auf das Medienkartell verweist. Vielleicht einen Monat lang. …

#LSR – Leistungsschutzrecht, das sich für die Presseverlage nicht lohnen wird Read More »

Scroll to Top