Skip to main content
Das Internet der Dinge - (C) jeferrb CC0 via Pixabay.de

Azure Sphere: Das Internet of Things von Microsoft

Was macht denn Microsoft da? Der Konzern hat eine Hard- und Software-Plattform für die Entwicklung von Geräten für das Internet der Dinge vorgestellt. Das Ganze hört auf den Namen “Azure Sphere”. Als Bonus zur ganzen Überraschung setzt der Riese bei der Chip-Plattform und der zugehörigen Software auf ein eigenes Linux. Das Alles ist so eine Art neues Projekt von Microsoft, um im IoT endlich Fuß fassen zu können. Wir müssen uns darüber mal kurz unterhalten. weiterlesen

Handys und PCs: Warnung vor Meltdown und Sprectre

Meltdown und Spectre: Zwei Prozessor-Sicherheitslücken wurden bekannt, die es in sich haben. Sie betreffen uns alle. Ob nun mit einem Computer oder mit einem Smartphone, ist egal. Die Sicherheitslücken sprechen die Hardware an. Wer jetzt glaubt, sie oder ihn würde das ja nichts angehen, wird sich wohl sehr täuschen. Ein ganzes Konsortium aus IT-Konzernen arbeitet derzeit fieberhaft an einer Lösung. Aber jetzt ist es erst einmal wichtig, dass man als Anwender und Nutzer der Gerätschaften informiert ist. weiterlesen

WLAN und Vernetzung - (C) kalhh CC0 via Pixabay.de

Wie ist das eigentlich mit der Gefahr von KRACK?

Wie ist das eigentlich? Besteht wegen KRACK eine wirkliche Gefahr für drahtlose Verbindungen? Ist die Verschlüsselung drahtloser Netzwerke wirklich kaputt? Das ist so eine Materie, die nicht immer richtig greifbar ist. Jedenfalls gibt es mehr Fragen als Antworten, seitdem das Problem bekannt geworden ist. Aus diesem Grund müssen wir uns noch einmal über die Bedrohung unterhalten. Es kann ja nicht unbedingt von Nachteil sein. weiterlesen

Android - (C) mammela CC0 via Pixabay.de

Die Verschlüsselung von Android und Linux ist kaputt

Nutze WPA2, das ist sicher, haben sie gesagt. Genau diese Aussage gilt nun nicht mehr. Eine Attacke namens KRACK (Key Re-Use Attack) macht von sich Reden. Der Sicherheitsstandard WPA2 konnte neulich geknackt werden, was inzwischen für enorme Unsicherheit sorgt. Jetzt könnte man hergehen und behaupten, dass mal wieder das böse Windows ganz vorn mit dabei ist, was gefährdete Systeme betrifft. Aber es handelt sich ausgerechnet um Linux und im Speziellen um Android. Hierüber müssen wir kurz mal reden. weiterlesen

Internetsicherheit - (C) typographyimages CC0 via Pixabay.de

Schwere Sicherheitslücke: Wäre das mit Linux nicht passiert?

Blitzmerker kommen ja immer daher und behaupten, dass Sicherheitsproblem XYZ mit Linux nicht passiert wäre. Das kann aber so gar nicht richtig stimmen. Und was wäre denn, wenn das ein Trugschluss wäre? Ich habe immer die Vermutung gehabt, dass ein Linux nicht minder anfällig für Sicherheitsprobleme ist, wie es Windows immer zugerechnet wird. Aber was wäre denn, wenn eine gesamte Technologie damit gefährdet ist? weiterlesen

Das Monster als Virus - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

Antiviren-Software: Die Sicherheit, die es nicht gibt

Ich weiß nicht, wie oft ich schrieb, dass es keine absolute Sicherheit gibt. Antiviren-Software gaukelt auch bloß Sicherheit vor, die es nicht gibt. Klar, einen gewissen Geschäftszweck müssen die Unternehmen ja verfolgen, und sie sind ja auch wichtig. Aber es ist leider auch so, dass eben nur so getan wird, dass mit der Software der Firmen nun die absolute Sicherheit gilt. Dem ist aber nicht so. Also dürfen wir uns alle entspannen bei der Frage, was die beste Antiviren-Software ist. weiterlesen

Linux Mint Desktop - (C) ADMC CC0 via Pixabay.de

Reißt Linux die Weltherrschaft an sich?

Bei PCs und Notebooks gibt es Glaubenskriege. Die Einen nutzen Windows, die Anderen Mac OS. Die dritte Kirche ist Linux. Und dann gibt es noch den ganzen Rest. Was immer an Fehlern auf Desktop-Computern aufkreuzt, die Windows-Fehler sind immer vorn mit dabei. Kunststück, da Windows am meisten verbreitet ist. Und immer heißt es dann, dass das mit Linux nicht passiert wäre. Und nun schickt sich der informationstechnische Pinguin tatsächlich an, die sprichwörtliche Weltherrschaft an sich zu reißen. weiterlesen

Cloud Computing - (C) Perspecsys Photos - CC by sa 2.0 - https://flic.kr/p/io1t3T

Virtualisierung in der Cloud – Software-defined Networking

Komm, wir gehen in die Cloud. Was für viele Privatnutzer die Synchronisierung des Smartphones bedeutet, bedeutet für Firmen so einiges mehr. Denn was es bedeutet, die professionellen Cloud-Dienste vollumfänglich zu benutzen, ist vielen gar nicht klar. Wenn es darum geht, die komplette Infrastruktur zu virtualisieren, scheitern viele Firmen an der praktischen Umsetzung. Und damit meine ich nicht nur Cloud-Dienste wie Azure von Microsoft oder sonstwas. Ich meine auch die private Cloud im Unternehmen. weiterlesen

Turla – Trojaner auf Linux spezialisiert

Mit Linux wäre das nicht passiert – so eine der häufigsten Entgegnungen bei Viren- und Trojaner-Warnungen. Doch die Zeiten sind vorbei. Linux bekommt immer mehr Ärger bezüglich Schadsoftware. Wobei, man müsste das eigentlich anders ausdrücken: Vielleicht waren nur die Viren- und Trojaner-Warnungen explizit für Linux bisher nicht so sehr bekannt? Wer weiß das schon? Jedenfalls greift das alles so langsam um sich, sodass man ruhigen Gewissens sagen kann: Linux ist nicht sicherer als Windows. weiterlesen

Authentifizierung - (C) Geralt Altmann via pixabay

Pass the hash – Eine alte Gefahr wieder zurück?

Bei der Recherche zu einer Problematik, die mir derzeit über den Weg läuft, bin ich auf ein interessantes Phänomen gestoßen. Das eigentlich als “ausgestorben” geltende Verfahren “Pass the hash” ist wieder zurück. Und zwar – soweit ich das einschätzen kann – ohne eine wirkliche Lösung. Noch drehen die IT-Verantwortlichen wohl nicht durch. Aber ich denke, das ist nur noch eine Frage der Zeit, bis das passiert. weiterlesen