Skip to main content
Die Fenster von Microsoft - (C) Geralt Altmann via Pixabay Die Fenster von Microsoft - (C) Geralt Altmann via Pixabay

Mein Blog ist ein Windows-Land

Warum wohl gibt es hier immer mal wieder Berichte, mit denen Apple-Nutzer und Linux-Nutzer nichts, aber Windows-Nutzer viel anfangen können? Es gibt hier im Blog kein Betriebssystem, mit dem häufiger hierher zugegriffen wird. Gut, ich könnte mir jetzt irgendwelche Berichte über Linux, VMWare, iOS und weiß der Teufel was aus den Fingern saugen. Aber warum soll ich das tun? Nutzer mit Windows-Betriebssystemen sind hier gut aufgehoben, und deshalb werde ich hier auch nicht so viel ändern. Warum auch?

access_os

Ja, es gibt einen ganzen Sack voller Blogs, die mehr Zugriffe zu verzeichnen haben. Aber mir reicht das. Wenn es mehr wäre, wäre das zwar in Ordnung. Aber forcieren will ich da nichts. Und darum geht es ja gar nicht. Es geht schlicht und ergreifend darum, dass über die Hälfte aller Zugriffe von Windows-Systemen her kommen. Wenn ich da das Gelaber immer mitbekommen wie „Mit Linux wäre das nicht passiert“ oder „Bei Apple klappt wenigstens alles“, dann frage ich mich, was hier am Ende stimmt.

Ich meine, beteiligen die sich alle nicht an Debatten im Internet? Ich glaube nicht mal, dass die sich alle zu fein sind. Ich habe ja nicht einmal ein Übermaß an Microsoft-Themen. Wie kommt das also, dass so wenige andere Plattformen hier die Seite aufrufen? BlackBerry ist mir ja klar, weil das hier quasi keine Rolle spielt. Ebenso wie ChromeOS. Aber knapp 52% Windows-Benutzer ist schon eine ziemliche Hausmarke, wie ich finde.

Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass weltweit die Windows-Maschinen unglaublich häufig Webseiten aufrufen. Insofern muss ich ja froh sein, dass das bei mir noch ein wenig anders ist. Aber schauen Sie mal, was da NetMarketShare aufgelistet hat, was die Verteilung der Betriebssysteme im Internet betrifft. Ich hab das mal eben eingebunden, weil ich es darf.

Ich halte es also nach wie vor für einen Trugschluss, dass so viele Leute Wert darauf legen, eine extra Sonderlocke für Apple-Benutzer zu stricken. Das ist in meinen Augen Folklore. Man muss sich da keine zusätzliche Arbeit machen. Wenn Apple-Nutzer kommen, wollen die nicht anders behandelt werden. Und sie sind auch nicht in so großer Zahl vorhanden wie andere. Wie ich darauf gekommen bin? Hier ging das Thema auch schon um.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.