Skip to main content
WordPress - (C) gounder CC0 via Pixabay.de WordPress - (C) gounder CC0 via Pixabay.de

WordPress 4.2 ohne title-Attribut bei Links?

Es gibt Dinge, die man nicht einfach gut finden muss. So ist das eben auch bei WordPress. Bei Links gibt es künftig kein title-Attribut mehr. Vielen wird das gar nichts sagen, wovon ich da rede. Aber ich halte dieses Attribut doch für recht wichtig. Denn ich gebe meine Quellen gern vollständig an. Und mit vollständig meine ich eben auch, dass ich im title-Attribut eines Links den Webseiten-Namen und die Artikel-Überschrift angebe. Ich finde, das gehört sich so. Oder liege ich da etwa falsch?

wp_linkWenn man in WordPress einen Link in einem Artikel unterbringt, dann kann man das über das entsprechende Symbol machen. Es öffnet sich ein Overlay-Fenster und gibt folgende Felder frei:

  • URL, also die Adresse
  • Titel (des Artikels)
  • Link in einem neuen Fenster / Tab öffnen
  • NoFollow (bei mir)

Sie sehen also, dass man einen Titel angeben kann. Im Falle von wichtigen Informationen bei Anleitungen zum Beispiel sollte man das auch der Fairness halber tun. Dieses title-Attribut sorgt dafür, dass man eine erste Information erhält, woher ggf. Informationen stammen. Wenn man nun dem Vladimir Simvic glauben kann, dass soll genau dieses Attribut aus dem WordPress-Editor verschwinden. Da ich keinen Grund habe, das nicht zu glauben, verweise ich auf seinen Blog (Achtung, Maus drauf halten für das title-Attribut).

Wieso das gemacht wird, ist mir nicht klar. Die WordPress-Macher werden sich schon etwas dabei gedacht haben. Aber infolge der Fairness aollte in meinen Augen angegeben werden. Wenn im Editor diese Möglichkeit fehlen wird, finde ich: Das ist eine eher nur mittelgute Idee. Aber ich kann mir vorstellen, dass da Plugin-Entwickler sich etwas dazu einfallen lassen werden. Und wer weiß, vielleicht ist diese Anpassung auch nur ein vorübergehender Testballons.

Alle, die einen Blog auf Basis von WordPress schreiben, gehen mit der Verlinkung anders um. Ich mache das so, wie ich es beschrieben habe. Und ich würde das title-Attribut vermissen. Aber es kann sein, dass ich da völlig falsch liege. Was sagen denn die Leser, die einen Blog auf Basis des Systems betreiben?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 3 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

4 Gedanken zu „WordPress 4.2 ohne title-Attribut bei Links?

  1. Ich habe eben eine interessante Entdeckung gemacht. Die Schrift, die mein Plugin TinyMCE Advanced als Standard vorgibt. Die ist mir zu klein. Eh und je habe ich meinen normal Fließtext etwas vergrößert auf 14 Punkt/ Arial. Wenn ich nun das Wort „Buch“ mit der Standardschrift von TinyMCE Advanced verlinke. Dann erscheint im Linkfenster die Zeile für das Title-Attribut. Wenn ich das Wort Buch leicht vergrößere auf 14 Punkt Arial. Und will dieses Wort verlinken. Dann erscheint im Link fenster die Zeile für das Title-Attribut nicht. Aber bevor ich die Standard-Schrift des Plugins nehme – bei der die Leser die Lupe nehmen müssen zum Lesen. Verzichte ich lieber auf das Title-Attribut. Vielleicht ändert sich in den nächsten Tage aber noch was. Als ich heute Morgen ins Dashbord kam. Da sah ich viele anstehende Aktualisierungen. Darunter war auch das Tiny-Plugin. Bin mir aber nicht mehr sicher, ob es die Aktualisierung auf WordPress 4.1.2 oder schon auf 4.2 war. Könnte sein, dass da noch ein Update nachkommt.

  2. Sorry, nehme alles zurück. Bei der Verlinkung selbst ist die Zeile für das Titel-Attribut da. Bei der Standardschrift von des Tiny-Plugins. Wenn ich später im Frontend den Mauszeiger draufhalten, dann wird kein Titel angezeigt. Ich hatte in 3 Jahren noch nie ein Problem bei einem WordPress-Update. Ist das erste Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.