Skip to main content
WordPress-Symbol - (C) simplu27 CC0 via Pixabay.de WordPress-Symbol - (C) simplu27 CC0 via Pixabay.de

#WordPress – Artikel verschönern mit freien Bildern

Kostenlose, lizenzfreie Bilder – ein wunderbarer Traum. Aber so ein großer Traum ist das gar nicht. Der Zauberbegriff heißt nämlich hier CC0. Das ist eine Lizenz, die ein Urheber einem Bild geben kann. Damit wird es der Gemeinheit frei zur Verfügung gestellt. Das wird Gemeinfreiheit oder Public Domain genannt. Und es gibt einige wunderbare Bilderportale, die solche CC0-Bilder zur Verfügung stellen. Das kann man durchaus als sehr gute Möglichkeit hernehmen, um die Artikel im Blog zu verschönern, denke ich mir.

Mir sind als Bilderportale Pixabay, Morguefile, Skuawk, StockSnap und Pexels bekannt. Vor allem Pixabay und Morguefile nutze ich sehr häufig für meine Artikel. Dort finde ich lizenzfreie Bilder, die ich in meine Artikel einbauen kann. Ich muss nicht mal eine Herkunft oder einen Urheber oder so etwas anbieten. Aber ich finde es fair, es dennoch zu tun. Daher steht bei diesen Bildern dabei „<Titel> – (C) <Urheber> via <Portal-Adresse>„. Ich muss das nicht machen, aber ich halte es für wichtig, den Urheber zu nennen, wenn der mir bekannt ist.

Jetzt habe ich gelesen, dass es eine Lösung gibt, um CC0-Bilder in WordPress zu verwenden. Das wäre ein Plugin, das sich free-images.cc Importer nennt. Mit dem kann ich direkt aus der Abteilung „Medien“ in WordPress auf Bilder-Datenbanken zugreifen und somit gemeinfreie Bilder einbauen. Für Pixabay gibt es so etwas schon, wie ich weiß. Aber das war nichts für mich. Klar: Bilder in den Artikel hängen, war kein Problem. Aber ich hatte zu der Zeit keine Möglichkeit gefunden, ein Artikelbild – also ein featured image – direkt mit dem Importer einzubauen.

Und auch hier scheint erstmal der free-images.cc Importer zu scheitern. Da stellt sich mir die Frage, ob das wirklich so schwierig ist. Aber vielleicht muss man da auch einfach etwas herumschrauben. Ich habe keine Ahnung. Aber es handelt sich ja auch um die Version „0.6.0“. Das würde ja bedeuten, dass da vielleicht demnächst noch mehr Anpassungen folgen. Wer weiß das schon?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 Gedanken zu „#WordPress – Artikel verschönern mit freien Bildern

  1. Hallo Henning,

    einer der Plugin-Autoren hier.

    Tatsächlich ist es durchaus schwerer sich in den Medienmanager form Featured Image zu hooken, als bei dem normalen Medienmanager. Warum auch immer bietet WP dort nicht die gleichen Hooks an.

    Insofern müssten wir schon sehr viel dunkle Magie anwenden, aber wir warten lieber ein bisschen länger auf das Feature, als mit unsauberem Code das System instabil zu machen.

    Aber wir arbeiten dran.

    Liebe Grüße,
    Hendrik

    1. Hallo Hendrik,

      vielen lieben Dank, dass Du Dich dazu geäußert hast. Also fahren wir uns erstmal ein wenig herunter und warten ab. Dunkle Magie hat jedenfalls auf dem Jahrmarkt mehr verloren als bei Software-Installationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.