Skip to main content

Apple macht die Apple Watch mit einem Update kaputt

Apple ist irgendwie unter den Fans als ein Hersteller bekannt, der sich bei seinem Tun etwas denkt. Aber mit der Software für die Apple Watch nicht. Irgendwie ist da einiges schief gegangen. Denn irgendwas muss beim Update der Software auf der Uhr kaputt gegangen sein. Das machte gestern richtig die Runde. Da hat Apple mal so richtig einen Klops in die Landschaft gehauen. Meine Güte!

Ich habe einen Bekannten mitbekommen, wie er immer wieder über seine streikende Apple Watch gejammert hat. Die hat den selbständigen Geist nämlich aufgegeben, als er die Software aktualisiert hatte. Ich habe mir nichts dabei gedacht. Erstens habe ich nichts für Uhren übrig. Und zweitens wäre es dann ganz sicher kein Handgelenk-Computer. Aber irgendwie hat man dann doch Mitleid. Aber ich wollte den Finger nicht in die Wunde legen.

Es kursierten seit den Morgenstunden Berichte, dass genau das Verhalten, das die Apple Watch meines Bekannten an den Tag gelegt hatte, das neue Feature der Uhr ist. Plötzlich sieht man auf dem Display einen roten Kreis mit einem roten Ausrufezeichen und den Hinweis auf www.apple.com/help/watch. Offenbar kann aber mit der Uhr keine Internetverbindung mehr hergestellt werden und demnach das Update auch nicht verifiziert werden.

Blöd dabei ist, dass man nicht einfach auf den zuletzt funktionierenden Stand zurückgehen kann, weil es diese Möglichkeit einfach nicht gibt. Und also muss man ggf. zu einem Apple Store marschieren oder die Uhr wohl einschicken oder so. Apple weist darauf hin, dass das Update erst einmal gestoppt wurde und bald ein neues Update kommen soll. Aber wie läuft das eigentlich? Ich meine nicht nur Apple.

Da hauen Hersteller für ihre Software Updates heraus, mit denen sie regelmäßig ihre Software kaputt machen. Wie viele Updates für den Microsoft Exchange Server gab es, die sich als fehlerhaft herausstellten? Wie viel Theater gab es mit Updates für Android-Geräte? Apple hat auch lange nicht alles richtig gemacht. Gibt es bei den Konzernen keine Qualitätskontrolle mehr? Unglaublich. Für Besitzer der Apple Watch soll es bald Abhilfe geben. Na, schauen wir mal.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.