Skip to main content
WhatsApp - (C) Simon CC0 via Pixabay.de WhatsApp - (C) Simon CC0 via Pixabay.de

WhatsApp macht mit neuer Version einen auf Schön

Es kam mal wieder ein Update für WhatsApp. Ich habe das für Android und Windows Phone mitbekommen. Es ist irgendwie ein eher kleines Update. Großartige Neuerungen gibt es nicht. Aber gerade unter Android macht jetzt WhatsApp einen auf Schön. Daneben gibt es noch etwas mehr. Aber das Design fällt ja jedem auf, nicht wahr?

Es handelt sich für Android um die WhatsApp-Version 2.12.80. Bei mir ist es die 2.12.84. Sei es drum. WhatsApp erhält einige Patches. Es wird also für die Fehlerbehebung gesorgt. Direkt Neuerungen sind nicht dabei. Bei Android ist das ja auch nicht unbedingt notwendig, Dinge wie die Telefonie-Funktion sind ja bereits implementiert. Das ist unter Windows Phone nicht der Fall, und man wird noch weiter warten müssen.

Was ist denn dann nun neues bei WhatsApp? Wofür das Update? Für irgendwas muss das ja gut gewesen sein. Und in der Tat, dem war so. Denn beim vorigen Update muss ein bisschen etwas schief gegangen sein. Und das haben sie korrigiert. Es handelt sich wohl um diese Anpassungen:

  • Fehler, die in der letzten Version aufgetreten sind, wurden behoben
  • Die Benutzeroberfläche wurde weiter an das Material Design angepasst (deshalb auch „schön)
  • Es wurden auch Verbesserungen bezüglich der Anruffunktion getätigt

Nun ja, das klingt alles nach nichts weltbewegendem. Aber eigentlich ist das sinnvoll. Beim ersten und letzten Punkt schaffen sie Fehler aus der Welt, die denen passiert sind. Bei den Calls wurde vielleicht noch an der Sprachqualität gearbeitet. Und beim Design richten sie sich nur noch mehr nach den Google-Richtlinien zum Material Design. Also alles gar nicht so etwas blödes.

Jedenfalls haben wir nun WhatsApp in einem etwas dunkleren Grün. Auch bei Menüs, Symbole und Buttons wurde etwas an der Optik gearbeitet. Eigentlich hieß es, dass die Telefonie-Funktion versteckt werden kann. Aber das ist in dieser Version nicht möglich. Wer weiß, ob das überhaupt mal passiert. Aber im Großen und Ganzen wurde WhatsApp in Schön angestrichen und weiter stabilisiert. Und das ist dann doch erstmal nicht verkehrt, denke ich.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 2 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.