Skip to main content

iPhone-Version von Whatsapp sichert die Daten im Klartext

So, ich hoffe, dass man nun langsam aufhört, Whatsapp zu nutzen. Es wird immer fragwürdiger, was der Dienst so veranstaltet. Ja, ich weiß, Whatsapp ist hip und cool und weiß der Geier, was sonst noch. Aber Whatsapp ist eben auch gefährlich.

Sie können ja bei Whatsapp ein Backup Ihrer Daten einrichten. Das kann man dann manuell durchführen, aber es geht auch automatisch. Man muss sich dann um nichts mehr kümmern. Speziell unter iOS für Apple-Geräte eine geniale Idee. Das Backup läuft, und alles ist gut. Alles?

Nicht ganz. Denn jeder, der einen Zugang zum Apple-Konto des Anwenders bekommen kann, kann alle Daten im Klartext lesen und benutzen. Denn Whatsapp speichert alle gesicherten Daten in der Apple-Cloud – und zwar im Klartext. Jeder, der Zugang hat, kann die Daten auslesen.

Also ich kenne auch so diverse Datensicherungsmechanismen. Und bei keinem ist es mir je untergekommen, dass die Daten einfach so mal auslesbar wären. Wenn, dann hätte man sie erst wiederherstellen müssen. Ich halte das für einen groben Datenschutz-Fehler von Whatsapp.

Laut Heise gibt es das Problem wohl nur unter iOS. Unter Android werden die Daten beim Backup wohl nur lokal gespeichert. Aber Apple-Nutzer, die also Whatsapp auf dem iPhone nutzen, haben hier durchaus ein Problem mit der Datensicherheit. Und das geht nicht.

Man hätte zumindest einen Kennwortschutz oder dergleichen einbauen können. Meinetwegen irgendwas, was der Nutzer nicht mal eingeben muss. Denn die Daten werden wiederhergestellt, wenn Whatsapp neu installiert wird. Aber im Klartext? Das ist schon sehr grenzwertig.

Ob Whatsapp darauf reagieren wird? Ich weiß es nicht. Ich habe mich persönlich nie mit dem SMS-Ersatz vertraut gemacht. Einerseits das Abschnorcheln des Telefonbuchs auf dem Smartphone, andererseits die offenen Fragen, was wohl mit den Nutzerdaten passiert, Nachrichten über Viren, die unsäglichen Kettenbriefe und jetzt die Datenschutzproblematik beim Backup. Wer da nicht hinterfragt, ob ihm Whatsapp tatsächlich so viel wert ist, dem ist nicht zu helfen.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

One thought to “iPhone-Version von Whatsapp sichert die Daten im Klartext”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.