Skip to main content
Dampfen - (C) Coupon Stocker via pexels.com Dampfen - (C) Coupon Stocker via pexels.com

Laborspiele fürs Dampfen?

This entry is part 10 of 10 in the series Mein Weg zum Dampfen

Wenn man dampfen will, muss man sich seit Mai Gedanken machen, wie das am besten gehen soll. Basis-Liquid zum Selbstmischen ist mit Nikotin schwer zu kaufen. Nicht, dass es das nicht gibt. Aber die Politik macht es den Dampfern wirklich nicht einfach. Da gibt es eine Tabak-Verordnung, die das Rauchen regelt. Die Politik ist der irren Annahme, das Dampfen gehört dazu, weshalb irrsinnige Bestimmungen erlassen wurde. Und so wird das Leben der Dampfer, zu denen ich auch zähle, unnötig erschwert.

Dampfen ist Rauchen?

„Wie viel rauchen Sie so am Tag?“ – Eine beliebte Frage, unter anderem auch auf Fragebögen bei Ärzten. Ich könnte jetzt hergehen und sagen, dass es „eine E-Zigarette“ ist. Aber selbst dann stimmt die Angabe nicht. Denn um Rauch entwickeln zu können, muss etwas brennen. Beim Dampfen brennt aber nichts, das Liquid wird erhitzt und verdampft. Bei einer Mengenangabe mache ich mir dann immer den Spaß und gebe eine Milliliter-Zahl an. Sie können sich gar nicht vorstellen, wie seltsam ich da manchmal gemustert werde.

Es ist nach wie vor nicht nachvollziehbar, dass jemand, der dampft, kein Raucher ist. So ist es dann auch klar, dass die Politik eine Verordnung für Zigaretten erlässt, die dem Verständnis der Politik nach auch für das Dampfen gilt. Und weil niemand wirklich einordnen kann, wie sich das mit dem Dampfen verhält, gibt es eben auch ganz merkwürdige Entwicklungen. Mich beschleicht ja der Verdacht, dass die Tabak-Lobby in Deutschland derart stark ist, dass solche Luftnummern entstehen.

Dampfen im Chemie-Labor

Nur, um einmal festzuhalten, was man da verdampft. Die Politik denkt ja, dass man als Dampfer das pure Gift „schluckt“. Ja, Sie werden lachen, genau das habe ich auch schon gehört. Also schauen wir mal, was man da in die Dampfer hinein schüttet:

  • PG = Propylenglykol: Genau das ist der Lebensmittelzusatzstoff „E 1520“. Unter anderem findet man PG auch in Hautcremes, Zahnpasta oder in der Medizin.
  • Glycerin: Dies ist der Lebensmittelzusatzstoff „E 422“. Glycerin findet man natürlich als Frostschutzmittel. Aber eben auch als Feuchtigkeitsspender in Hautcremes oder als Süßungsmittel u.a. in Kaugummis. Auch in Zahnpasta ist es enthalten.
  • Wasser: Ist da wirklich eine Erklärung notwendig?

In dieser Zusammensetzung funktioniert auch der Nebel, der aus den Nebelmaschinen in Diskotheken kommt. Können Sie hieran wirklich etwas schlimmes sehen? Was ist sonst noch enthalten?

  • Nikotin: Zugegeben, das ist ein süchtig machendes Gift. Aber das ist nicht zwangsläufig zum Dampfen notwendig.
  • Lebensmittelaroma: Ja, nach irgendwas darf das Dampfen gern schmecken. Und hier wird Lebensmittelaroma verwendet wie Rum-Aroma beim Backen.

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich muss nicht unbedingt irgendein Aroma dampfen. Klar schmeckt das Dampfen damit besser, aber es ist nicht notwendig. Und die Menge Nikotin kann man ja für sich selbst bestimmen. Es fehlen aber im Vergleich zum Rauchen komplett Teerstoffe, Verbrennungsgase und Formaldehyd. Ließe man das Nikotin und das Aroma weg, wäre das Dampfen wohl komplett unbedenklich. Bedenken äußern ja meistens Studien. Und hier bin ich mir nicht so richtig sicher, wer diese bezahlt haben könnte.

Mixen, Tüfteln, Panschen

Bis zum Mai war es so, dass man als Dampfer für das Selbstmischen in einen entsprechend zertifizierten Laden gegangen ist und sich sein Basis-Liquid gekauft hat und es mit dem gewünschten Aroma versetzte. Das Basis-Liquid ist dabei das, was ich oben aufgelistet habe, nur ohne Aroma. Aber seit Mai fehlt in der Basis auch noch das Nikotin, möchte man eine entsprechende Menge kaufen. Und jetzt kommt der Witz an der ganzen Sache:

Entweder kaufe ich kleine Basis-Liquid-Fläschchen mit Nikotin, oder ich kaufe großes Basis-Liquid und kippe dort so genannte „Nikotin-Shots“ rein. Beide Varianten sind problemlos erhältlich. Ich kann natürlich auch fertiges Komplett-Liquid kaufen, bei dem alle 5 Komponenten von oben enthalten sind. Warum macht man das denn so kompliziert? Wir Dampfer machen uns unser Liquid schon. Aber das mit diesen Shots ist eine derb verrückte Angelegenheit.

Wie geht es für mich weiter?

Ich muss demnächst wieder Nachschub einkaufen. Bei dem, was ich zusammen geschrieben habe, dürfte eigentlich allen klar sein, dass die Gesundheitsgefahr wesentlich geringer ist als beim Rauchen. Zudem habe ich an Lebensqualität gewonnen. Also werde ich weiter dampfen. Und so muss ich mir wieder Liquid kaufen. Nach dem, was ich gelesen habe, sollte das mit diesen albernen Shots keine große Sache sein. Und also werde ich mich damit beschäftigen und bei mir zuhause ein Chemie-Labor errichten. Wenn es die Politik so will, bitte.

Series Navigation<< Neuer Zweitdampfer zusammengestellt

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.