Der gute Ruf im Internet

Man kann sich seinen Ruf schnell zunichte machen, wenn man im Internet unbedacht handelt. Das mag einmal vielleicht gut gehen. Aber irgendwann zählt eine solche Ausrede nicht mehr. Möchte man gegen die schwarzen Schafe im Internet ankommen, muss man sich dann leider meistens auf zusätzliche Anbieter verlassen.

Mein guter Ruf bei Webutation

Es gibt einen Dienst namens „Webutation“. Auf deren Webseite können Sie Erfahrungen und Bewertungen von Webseiten einsehen und abgeben. Die Seite versteht sich als Community gegen Betrug und Malware. Im Namen findet sich ein Fragment aus „Reputation“, also dem Ruf.

Da ich einen Ruf zu verlieren habe, nehme ich an Webutation teil. Sie können mich dort finden und gern bewerten. Am Fuße dieser Webseite finden Sie das aktualisierte Banner zu Webutation, was Ihnen anzeigt, wie es um meinen Ruf bestellt ist. Dass ich noch keine 100% erreiche, liegt an dem Umstand, dass noch keine weiteren Bewertungen abgegeben wurden.

Bildquelle: WordPress-Screenshot – (C) pixelcreatures via pixabay.de

Was Sie auch interessieren könnte:

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.