Skip to main content

Tastatur mit Tourette-Syndrom

Wenn ich manchen bloggen sehe, schnappt mir das Messer in der Tasche auf. Die Tastatur des Schreibers muss das Tourette-Syndrom haben. Es geht ja nicht allein um Schimpfwörter. Sondern es geht auch darum, dass mancher einfach mal sinnentstellend Worte verwendet. Wieso da jemand auf so eine Idee kommt, ist mir nicht klar. Aber vielleicht erklärt mir das mal jemand.

Ich halte viel davon, dass Texte Korrektur gelesen werden, bevor sie in die weite Welt gepustet werden. Bei Büchern und Zeitungen nennt man so etwas meiner Meinung nach Lektorat. Warum soll so etwas nicht auch bei Bloggern passieren? Ich bin meistens mein eigenes Lektorat, obwohl ich weiß, dass ich auch nicht unfehlbar bin. Dafür sind wir ja alles Menschen.

Aber wenn jemand schon einen auf Yoda „Müde, ich bin“ macht und das auch noch weiß, dann sollte sie oder er schon mal das Geschriebene Korrektur lesen lassen. Denn was mir da manchmal so an Anleitungen und dergleichen unterkommt, das kann man niemandem erzählen. Teilweise ist es sogar so schlimm, dass der Sinn, der eigentlich erklärt werden soll, völlig verborgen bleibt.

Und dann ist es auch so, dass mancher eine Tastatur mit Tourette-Syndrom haben muss. Da wird ein Text geschrieben wie „Morgen früh gehe ich wieder Arschloch auf Arbeit„. Sie haben sicherlich vom Tourette-Syndrom gehört. Das ist ja in der Wikipedia beschrieben. Es gibt auch allerlei Filme, in denen Patienten mit Tourette-Syndrom vorkommen. Was ich meine, ist: Es gibt eine ganze Reihe Blogger, die einfach mal so aus der Kalten heraus irgendwelche unpassenden Wörter einbauen. Das müssen nicht unbedingt Schimpfwörter sein, aber irgendwie passt das Beispiel, das ich da eingebaut habe.

Kann mir mal jemand erzählen, wie das kommt? Die werden doch nicht wirklich eine Tastatur mit „Tics“ haben, die dann einfach mal so diese völlig unpassenden Wörter in den Text gießt. Das muss also einen eigenen Grund haben. Nur bin ich bisher nicht darauf gekommen, wie das passieren kann. Darum empfehle ich einfach mal, Texte Korrektur zu lesen, bevor sie veröffentlicht werden. Das vereinfacht vieles. Auch und vor allem für die Leser.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 thoughts to “Tastatur mit Tourette-Syndrom”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.